// Ein Tag in Ulm - Technorama

11:09

Hallo meine Lieben,
gestern war ich mit meinem Papa von 9:00-16:00Uhr auf einer Messe in Ulm.
Nennt sich Technorama und ist auf der einen Seite Auststellungs- und Verkaufsmöglichkeit für Oldtimer besitzer, dann kommen noch diverse Firmen dazu die dort Stände haben und Produkte verkaufen die man für Oldtimerrestaurierungen braucht und dann gibt es noch eine Art Ramschhandel.
Man findet dort alles von alten Zeitschriften über ganze Motorblöcke, Flugzeugmotoren, Stoßstangen und auch diese coolen alten Schilder, die aber immer ein Vermögen kosten.
Wir sind den ganzen Tag damit beschäftigt gewesen uns alles an zu sehen und uns zu merken in welcher Halle wir später etwas kaufen wollen, bzw. mein Dad etwas kaufen will, ich hab nichts gebraucht.

Am besten haben mir aber die ausgestellten Oldtimer gefallen, hätte ich nen Geldscheißer hätte ich mir mindestens einen gekauft.
Bilder hab ich von den Schätzen natürlich auch gemacht.

Ein wunderschöner 911er Turbo, mit fast 44.000€ aber leider viel zu teuer für mich.

Ein Ferrari 328 GTB, auch sehr schön aber Ferrari war noch nie mein Favorit.

Ein alter Racing Abarth, der für 14.700€ zum Verkauf stand.

Jaguar E-Type Serie 3 als Coupé

Ebenfall ein E-Typ der 3. Serie allerdings als Cabrio.


Alle 3 Bilder sind von einem M3. Hätte ich einen Geldscheißer wäre dieser auf jedenfall für 23.900€ im "Körbchen" gelandet. Auch wenn ein Bekannter von meinem Dad meinte dass der sicherlich nen kleinen Unfall hatte da das Spaltmaß an der Heckklappe nicht gleich war.
Ein weiterer wunderschöner Porsch, das Modell weiß ich leider nicht.

Ein Mercedes zu dem es gleich einen Anhänger mit Deckel gegeben hätte für schlappe 72.000€. Allerdings fehlt, laut meinem Dad, eine Leiste was den Wert des Autos senkt.

Was für ein Schiff. ^^

Ein Bentley war auch verreten.

Und direkt daneben stand ein Rolls Royce mit seiner Emely auf der Haube.

Ein BMW 2800 CS [E9]. Den haben wir zuhause stehen, nur in einer anderen Farbe. Dunkelgrün.
Die Schätze bis hier her konnte man alle kaufen. Teilweise standen auch Autos rum die ihren Preis nicht wert waren oder die noch gar keine Oldtimer waren. Der M3 hat es mir wirklich angetan und der Vater von dem Freund meines Papas hat sogar einen in der Garage stehen, in weiß mit blauen und roten Zierstreifen, der wär natürlich noch ne Ecke besser. *__*

Auf dem Außengelände standen auch noch Autos, diese waren aber nicht zu verkaufen, sondern nur zur Deko.






Gegen Ende sind wir dann nochmal losgetiergert und haben alle Sachen eingekauft und ich hab auch was bekommen. Am Modellautostand hab ich meinen Dackelblick aufgesetzt als ich ein Modell gesehen habe und mein Dad hat gesagt dass er ihn mir schenkt. Also bin ich glücklich mit einem Modell vom SLS AMG rausgelaufen. xD
Es gab noch andere AMG Modelle direkt von AMG selbst, aber 1. war das das Cabrio vom SLS und 2. stand kein Preis dran. Ich weiß dass die Mercedesmodelle in 1:18 schon nicht günstig sind und die AMG Modelle erst recht nicht.
Da ich meine Traumautos in Modellgröße Sammle, allerdings ausschließlich 1:18, hab ich vor einiger Zeit schoneinmal geschaut was so ein Modell vom C63 AMG Black Series kostet und mich hats aus den Socken gehauen, da muss ich ne Weile drauf sparen. Ich hab ne ganze Liste mit allen Modellen die ich mal haben möchte. Im Moment sind es leider nur 3, da ich ja die richtigen Modelle und nicht die Spielzeugversion von HotWheels möchte.

Heute tut mir alles weh, von den Waden bis in die Schultern. Den ganzen Tag auf hartem Boden laufen und dazu noch eine Tasche rumschleppen war echt anstrengend.
ICh hoffe ich bekomm es heute trotzdem hin unter meinem Bett aus zu misten. oder wenigstens meine meine Haare zu färben.



  • Share:

You Might Also Like

0 Kommentare

Konstruktive Kritik, Gedanken, Pros und Contras und andere Dinge die euch duch den Kopf schiessen könnt ihr mir hier auf einem silbernen Tablett servieren.
XO