// It's Just Hair....

10:54

Wir kennen ja alle dieses elendige Thema.
Bei GNTM regen wir uns über die Meeeeeeeedchen auf weil sie so ein Theater drum machen und um jeden cm kämpfen, selbst wären wir aber wahrscheinlich in vielen Fällen nicht besser.

Wenn man Haare bis zum Hintern und die mühevoll zu dieser Länge gezüchtet hat gibt man nicht gerne 30cm davon her.
Manch einer legt viel Wert drauf einfach nur lange Haar zu haben, wie eben auch viele der aktuellen Kandidatinnen, jedoch ist mir aufgefallen dass zwar alle LANGE Haare hatten aber die wenigsten hatten schöne. Ist meine persönliche Meinung, die meisten hätten 10cm abschneiden müssen da die Spitzen schon so ausgefranst und angefressen waren dass es einfach nicht schön aussah.

Auch egal, dass soll ja kein GNTM Post werden sondern ein Post über Haare.
MEINE HAARE.

Einige wissen vielleicht dass ich kein Friseurfan bin.Friseure arbeiten grundsätzlich gegen mich und machen nie was ich möchte.
Ich bin auch keine unwissende Person und möchte ums Verrecken ein Micropony obwohl es bei mir nicht gehen würde. Ich weiß dass das bei mir nicht geht. 1. hab ich nicht ganz in der Mitte vom Haaransatz einen Wirbel, der mir eigentlich jedes Pony versaut weil es sich nach kurzer Zeit teilt außer ich betonier es mit Haarlack fest und 2. hab ich für sehr kurze Ponys zu viel Naturvolumen.

Aber zurück zu den Friseuren. Also ich hab schon viele Friseure durch, günstige, teure, Frauen, Männer, alt und jung und es war am Ende nie so wie ich es wollte.
Die 3 größten Probleme waren immer das Pony, die Grundlänge und die Stufen, also der komplette Schnitt.
Das Pony war an sich meistens gut geschnitten, aber wofür lass ich mir die Haare an der Stirn kurz schneiden?? Richtig, dass ich nicht dauernd eine Strähne im Auge hängen habe und dass sie aus meinem Sichtfeld raus sind. Was machen die meistens Friseure, schneiden an sich ein schönes Pony, nur nicht weit genug raus, somit hatte ich immer am linken Auge eine Wurst, die zu weit im Gesicht war und hatte dann trotzdem immer Haare im Gesicht.
Und dann gibt es noch die 2 Probleme mit Stufen und Grundlänge.
In meinen 22 Jahren habe ich genau 2 Friseure gesehen und eine Dame von den beiden war an meinen Haaren, die die Stufen so geschnitten haben dass NICHTS mehr von der Grundlänge weggenommen wurde.
Die Dame die an meinen Haaren war kann ich leider nicht mehr aufsuchen, denn sie ist in Australien.
Bei meinem Austausch lies ich mir gegen Ende die Haare schneiden und sie hat eigentlich alles mit dem Messer gemacht, was ich super faszinieren fand und es war der BESTE Haarschnitt den ich hatte.
Die andere Dame war 2 mal deutsche Meisterin, hat meiner Mama vor ein paar Wochen die Haare geschnitten und ich war dabei und hab zugesehen.
Viele Friseure haben leider die Marotte, oder haben es eben so gelernt, die Stufen nicht von unten nach oben zu schneiden, so dass an der Grundlängen nichts mehr weggenommen wird, nein sie fangen oben an und dann muss man die Grundlänge natürlich angleichen.
Genau aus diesem Grund war ich seit Oktober 2011 nicht mehr beim Friseur sondern schnippel meine Haare selber, funktionier auch wunderprächtig.

Es fragen ja auch immer alle wie viel weg darf, da kommt die nächste Arbeit gegen mich.
Es ging mir schon mehrmals so dass ich gesagt habe "Bitte nur 1-3cm, also nur die Spitzen" und am Ende haben dann 10cm gefehlt und andersrum funktioniert das Spiel auch.
Ich hatte es auch schon so dass ich sagte "Bitte alles weg was angefressen ist" und siehe da, die Dame hat ihre Schere verarscht und gerade mal 2cm abgeschnitten.
Ist bei Friseuren immer Gegenteiltag?!

[Falls das ein gelernter Friseur lesen sollte, bitte nicht übel nehmen, ich hatte bislang einfach Pech damit und bezieh dass nicht auf ALLE Friseure dieser Welt]

ABER es geht ja eigentlich auch gar nicht um den Schnitt meiner Haare. *hihi*
Ich lass euch hier Romane lesen in denen es um Themen geht die gar nicht Thema sind. ^^

Eigentlich geht es um meine Farbe.
Als unauffällig kann man meine Haarfarbe ja nicht gerade bezeichnen. Schon seit 2 Jahren bin ich jetzt rothaarig, mal etwas dunkler und dann wieder Signalrot.
Gerade bin ich an einem Punkt wo ich nicht weiß was ich machen soll. Das rot wäscht sich einfach recht schnell raus, das dabei entstehende Orange finde ich auch super schön, keine Frage aber irgendwie nervt es mich.
Neulich hab ich dann ein Bild bearbeitet und mit Farben gespielt.
Manche Farben waren nur Jux, bei einer hab ich überlegt ob ich es vielleicht wirklich umsetze.

Ich fang mal mit der langweiligsten Farbe an.





Braun.  Zu der Farbe gibt es eine kleine, feine Geschichte.Ich hab das bild meiner Kollegin geschickt und sie war hellauf begeistert, dacht ich hab meine Haare schon gefärbt und fragt gleich total euphorisch ob ich sie denn so lassen würde. Ich hab sie dann aufgeklärt und dann war sie ein bisschen beleidigt. Hab ihr dann aber auch noch gesagt dass es keine Absicht war sie zuveräppeln.
Am nächsten Tag im Büro hatten wir es auch nochmal über die Haarfarbe und ich dachte echt ich spinne, als ich mich mit einer "Dame der Nacht" vergleichen lassen musste. Also ich weiß dass ihr das Rot nicht mehr gefällt, obwohl sie mich damals dazu überredet hat es überhaupt zu probieren und es ist ja klar, wenn man mich jeden Tag sieht dann ist es irgendwann nicht mehr wirklich spektakulär.
Auf jeden Fall meinte sie "Ja wer hat denn meistens rote Haare, dass sind fast immer Nu****".
Mir ist echt die Kinnlade runtergefallen aber ich hab mich beherrscht und nix gesagt, mag ja sein dass viele der Damen rote Haare haben aber die andere Hälfte ist blond. Den Kommentar hab ich mir aber verkniffen, ich bin nicht so streitsüchtig.
Unser Chef, ihr Stiefpapa, hat das mitgehört, sich umgedreht und mega angepisst gesagt "jetzt reichts aber, dass muss nicht sein".
Normal hält er sich raus aber mit ner Bordsteinschwalbe muss ich mich ja jetzt echt nicht vergleichen lassen, oder?
Naja, sie drängelt jetzt immer ich soll braun färben, meine Haare seien ja auch sooo kaputt und blablabla.
Ich hab dann gesagt dass ich mein Rot noch zu sehr mag um was anderes zu machen und dann durfte ich mir ja auch noch anhören ich sei Aufmerksamkeitsgeil weil ich irgendwann mal gesagt hab dass ich es vermissen würde wenn in der Stadt niemand mehr doof guggt.
Mein Gott, es ist halt witzig wie man angeschaut wird und das alles, mich stört es auch nicht, egal ob es positiv oder negativ ist. KRATZT MICH NICHT!
Für sie heißt das aber gleich dass ich scharf auf die Aufmerksamkeit bin, allerdings ist Madam eh nicht so scharf drauf auf zu fallen, sie mag das eben nicht. Pech gehabt, ich finds lustig.

Das war auch die Farbe wo ich kurz überlegte ob ich vielleicht doch wieder umsteige, aber ich kenn mich, es wär eine Tat die ich nach 2 Wochen bereu weil ich nämlich noch überlege ob ich es mach oder nicht und wenn ich überlegen muss dann ist es nicht richtig.


Ein heller Braun hab ich auch getestet aber das find ich irgendwie nicht so gut wie das dunkle.

Ich weiß nicht woran es liegt aber irgendwie sieht es seltsam aus. 


Türkis kommt nicht in Frage, aber ich habs halt mal getestet. Sieht irgendwie aus wie eine Meerjungfrau. Ich kann mich ja dann mal in nem Aquarium bewerben. ^^


Violett/Lila wär dann schon wieder eher etwas aber das stell ich mir wirklich richtig ätzend vor was das Färben angeht. Ich hab nämlich die Befürchtung dass diese Farbe, wenn sie mal etwas ausgewaschen ist, richtig kacke aussieht.


Rosa. Also auch wenn ich Rosa normal nicht mag, die Haarfarbe fänd ich echt geil. Leider nicht wirklich machbar, da ich meine Haare erst mal tot blondieren müsste damit kein Rot mehr drin ist. =(


So, was sagt ihr zu den Farben?




  • Share:

You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Meine Favoriten wären, den Bildern nach dunkelbraun und rosa. Bei rosa sehe ich das Problem aber auch, am Ende könntest du dir die Haare wahrscheinlich Büschelweise ausziehen..
    Braun finde ich jedoch garnicht langweilig, es gibt so viele Nuancen, soviele Möglichkeiten, die du probieren könntest.. :)

    AntwortenLöschen
  2. Hey LIEBES.
    Ich war seit Jahren nicht beim Friseur. Bekam auch nie was ich wollte. War damals nur wegen meinen Bob da und einmal wegen meinem Sidecut und ab dann schnitt ich wieder selbst. Spitze, Stufen, Pony... kann ich alles selbst und meine Farbexperimente die ich dauernd ändere, würde eh kein Friseur mit machen. Bin auch zu Faul hin zu fahren, da zu warten und für die verschwendete Zeit Geld auszugeben, wo man sich eben Morgens mal schnell selbst die Haare schneiden kann.

    BRAUN mag ich Null, ich glaube das wird dir zu schnell langweilig und du willst schnell wieder was knalliges, aber dann geht das nicht mal eben wieder zurück, weil Braun nun mal dunkel ist. Daher mache ich es auch nicht, hätte auch gern wieder Braun, mit einem vielleicht roten Pony? Oder Ombre und Spitzen Rot... aber nein, bevor ich es nicht mag, lasse ich es gleich. Hab ja gesehen was beim Lila raus kam und nun wäscht sich der kack nicht mehr raus. Meine Ma fragte mich heute sogar, warum ich schon wieder gefärbt habe, die leuchten so Lila... ja ja.

    Zu den roten Haaren, ich habe ja im Erotikbereich gearbeitet und auch die Pornofrauen und alles kennen gelernt, also meistens sind die Blond oder Schwarz Haarig, Rot ist gar nicht so gängig, höchstens noch bei Gogo Girls... Rot ist einfach sexy, daher vermisse ich meine Haare, seit dem fühle ich mich richtig unsexy. Krass was Haare so machen können.
    Ich finde dieses Naturblond oder Hellbraun wie du es nennst, sieht hammer aus. Also wenn du es natürlich willst, lieber so als Braun.

    Lila Pink stelle ich mir auch schwer vor, aber Cerise oder auch mit Dark Tulip erzielst du in etwas die Farbe, aber ich färbe damit ja auch alle 7 Tage, mich stört es nicht aber die ist das sicher zu oft.

    Wenn du dein ROT sooo liebst aber was neues willst, probiere es doch mal mit Tulip, Cerise oder Dark Tulip, ist kein Rosa aber ein tolles Rot Pink... was anderes fällt mir da am Ende auch nicht mehr ein. Außerdem, meine Haare sind, seit ich Directions nutze richtig gepflegt!

    Ich wasche sie seit dem nur noch alle 2 Tage, statt jeden Tag, mische Directions immer mit Spülung oder Kur und lasse es Stunden einwirken... und blondieren tue ich nicht, nur ab und an den Ansatz nach oder minimal Strähnen, aber das kommt ja nicht an die Spitzen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hui, erst mal danke für diesen äußerst ausführlichen Kommentar.

      Ich stimm dir eigentlich in allem zu, das braun an sich hat zwar schon was, wär mal etwas anderes aber von braun auf rot zurück wäre eine heiden Arbeit und nicht gut für meine Haare.

      Ich hab einfach das Gefühl dass mir das Rot auch ein Stück an Selbstbewusstsein gegeben hat und dass ich dass wieder verliere wenn ich auf braun gehe.

      Von einer Bekannten von meiner Mama hab ich ein Töpfchen Violet bekommen, vielleicht werde ich mal ein bisschen was davon in das Rot mischen, Dark Tulip hab ich auch noch ein halbes Töpfchen, ebenso wie das normale Tulip und dann noch Vermillion, dass ist aber nur dunkler wie Fire.

      Mit der Pflege geb ich dir auch absolut recht. Gut ich blondiere meinen Ansatz jedes mal, damit ich mein Feuerwerrot erreiche, aber einmal den Ansatz blondieren tut nicht weh, da hab ich schon weitaus schlimmeres mit meinen Haaren angestellt.

      Meine Haare wasche ich seit jeher nur alle 2 Tage, hab ich mir irgendwann mal so angewöhnt da ich sowieso nach einem Tag von offenen Haaren die Nase voll habe und dann einen Zopf mache.
      Das mit der Kur hab ich letztes mal Probiert, werde ich jetzt wohl immer machen da es auch enorm viel an Farbe spart da die Directions ja nicht gerade soooo günstig sind.

      Löschen
  3. rote haare stehen dir super :)
    ansonsten würde ich braun und rosa auch ganz hübsch finden!! - echt schade, dass rot immer so schwer aus den haaren zu bekommen ist...

    AntwortenLöschen
  4. Dunkelbraun und vorallem rosa sehen SUPER aus!

    AntwortenLöschen
  5. Das Problem mit den Friseuren kenne ich nur zu gut, leider kann ich es selbst nicht besser und deshalb bin ich grundsätzlich immer unzufrieden, egal ob vom Friseur oder von mir selbst.
    Rosa steht dir am besten finde ich :)

    AntwortenLöschen
  6. Das dachten wir erst auch, dass wir keine sims cd doppelt kaufen müssen, doch das war nur früher so, als wir das so gemacht haben und anfangen wollten zu spielen, kam die meldung, das der aktuellste erweiterungspack beim spielen immer eingelegt werden muss...

    AntwortenLöschen
  7. ich liebe rosa bei dir :) auch wenn es nicht geht :( sieht trotzdem toll aus

    AntwortenLöschen
  8. Es heisst: "DER" Pony ! und nicht "das" Pony ! Das Pony steht auf der Wiese und wiehert. LG, ♥

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik, Gedanken, Pros und Contras und andere Dinge die euch duch den Kopf schiessen könnt ihr mir hier auf einem silbernen Tablett servieren.
XO