// Von abstürtzenden Maikäfern und Lackübderdosen...

14:58

Einkleines Renovierungsupdate ist angebracht, sogar bebildert.
Von Donnerstag an haben meine Schwester und ich geschuftet wie die blöden und jetzt ist Wand- und Deckenfarbentechnisch fast alles fertig. es fehlt nur eine Wand, an der steht momentan noch die Motorhaube von einem unserer Oldtimer, deshalb hab ich die gestern nicht gestrichen, alle anderen Wände waren noch feucht UND die Motorhaube lässt sich allein nur schwer bewegen.

Am Dienstag haben wir angefangen zu tapezieren, Mittwoch war Pause und am Donnerstag hab ich alles fertig tapeziert so dass wir am Freitag anfangen konnten die Decke zu lackieren.
Das war soo eine Heidenarbeit. Erst die Fugen anpinseln und dann mit der Walze 2 Schichten Lack auftragen.
Zwischenzeitlich wollten wir eigentlich so eine Spritze kaufen allerdings ging uns der "nette" Herr im Baumarkt mir orangen Buchstaben dermaßen auf den Wecker mit seinem Besserwissergehabe a la "Acrylfarbe muss man aber mit 10% wasser verdünnen bevor man das spritzen kann". Ja danke, nur weil ich ne Frau bin bin ich nicht gleich dumm wie Brot.
Wir haben dann aber doch gesagt dass wir weiter walzen WEIL der Sprühnebel ja auch so ne mords Sauerrei gibt.
Also einen 2. Eimer Lack gekauft und wieder nach hause und weiter gewalzt.
Das ging dann von Donnerstag an bis Gestern.
Meine Schwester hat dann angefangen eine Wand zu streichen und ich hab weiter vor mich hingewalzt. Irgendwann war ich ja dann auch fertig.
Ich hab dann die Nische gestrichen sowie 3 Wände in dem Ankleidezimmer, eine geht ja wegen der Motorhaube nicht.

Ich war das Wochenende über abends immer Brotfertig aber morgens um 8 hab ich shcon wieder weitergemacht. Momentan hab ich ein richtig schlechtes Gewissen wenn ich mal einen Tag gar nichts mache, ich möchte ja fertig werden.
Aber jetzt mal zu den Farben. xD

 Hier sieht man auch die lackierte Decke, sie ist nicht perfekt weiß, aber es geht irgendwie immer besser, es reicht aber vollkommen.
Der Raum ist viel heller und es hat auch was dass es nicht so perfekt ist.
Das Grau heißt Manhatten und ist schon fertig gemisch von "Schöner Wohnen". Unten rechts sieht man meine Sockelleisten, so dunkel ist auch der Boden. Leider sieht es eben, mit diesem grottigen Filzboden nicht so schön aus, aber es wird noch ein Gesamtbild geben wenn es dann mal soweit fertig ist.
Das ist übrigens auch die Wand wo mein Nagellackregal hinkommt und ich bin überzeugt dass es mit dem grauen Hintergrund einfach BOMBE aussieht.
 Diese Farbe war auch schon fertig gemischt. Alpina in Cooperaktion mit Tim Mälzer. Die Farbe heißt Graue Eminenz und eigentlich macht man mit diesen Effektfarben einen Betoneffekt, da das Zubehör aber doppelt so viel kostete wie die Farbe selbst hab ich entschieden es erst mal einfach in dem Dunkelgrau zu lassen. Man sieht auch schön den Kontrast zu dem helleren Grau.




Ursprünglich wollte ich die Nische ja mit einer Tapete, bzw. eine Steinwand machen. Da die Steinwand aber bei ca. 200€ liegt und auf den Tapeten der Verschnitt nicht stand hab ich mich dazu entschlossen erst mal nur eine andere Farbe zu nehmen, dass muss reichen. Dekoration ist vorerst nicht so wichtig.

 Im Ankleide-/Schminkzimmer ist auch schon gestrichen, jedoch hab ich mich erst gestern abend dazu entschieden die Wand gegenüber von der Tür in Manhattangrau zu streichen und die Bilder habe ich schon mittags gemacht.
Also die Wand ist jetzt Manhattan grau, der Rest bleibt weiß.
Auch hier ist leider noch der hässliche Filzboden drin.
Der Kühlschrank auf der linken Seite bleibt vorerst noch drin, vielleicht auch auf Dauer da es ja schon gewisse Vorteile hat wenn man einen Kühlschrank hat.
Da es ja recht heiß wird, im Dachgeschoss, sind kalte Getränke das Mindeste.
Hier lass ich die Decke braun, da dieses Braun bedeutend schöner ist und das ganze sonst zu steril werden würde.




Momentan kann ich leider nicht mehr viel machen außer aufräumen und ein bisschen putzen.
Den Boden kann ich nicht verlegen, bzw. will ichs auch gar nicht versuchen. Steckdosen kann ich auch nicht tauschen, da man die ganz raus machen muss und ich keine Ahnung hab welche Sicherung ich jetzt rausmachen muss um keine Stehhaare zu bekommen. Gleiches gilt für die Lampen.
Find das doof das der Boden noch nich drin ist, sonst könnte ich wenigstens anfangen mal ein paar Sachen nach oben zu tragen und Möbel auf zu bauen.
Naja, ich muss jetzt noch 1-2 Wochen warten, je nachdem wie mein Papa Zeit hat und dann kann ich umziehen. xD

 Meine beiden Hauptlampen für das Hauptzimmer. Die obere habe ich schon vor über 1,5 Jahren gekauft weil meine Lampe damals nicht mehr ging. Jetzt kommt sie eben im Schlafbereich an die Decke. Ist sogar mit verschiedenen Farben und Fernbedienung. ^^
Die andere Lampe ist für die Wohnseite und nicht ganz so Special Effects reich.














Nun noch kurz zu dem Maikäfer im Titel. Meine Schwester meinte sie muss mich ärgern und hat mich mit einem Besenstiel gepickt. Strafe war dass sie in einen Karton getretetn ist und ganz thatralisch und Filmreif abgestürzt ist. Ich konnt vor lachen nicht mehr und das erste was sie fragte war ob der Lackeimer noch steht, weil sie sich eig an dem Tisch, auf dem der Eimer stand, festhalten wollte. ^^









  • Share:

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. klingt doch alles richtig gut. zwar auch nach richtig viel arbeit aber ich kann aus eigener erfahrung sagen wie vieeel besser es sich in einem zimmer lebt in dem man alles genau so gemacht hat wie man es wollte, gestrichen, möbel aufgebaut, deko usw.
    ;)
    maikäfer flieg!

    AntwortenLöschen
  2. Wie aufregend, nun beginnt endlich alles...

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik, Gedanken, Pros und Contras und andere Dinge die euch duch den Kopf schiessen könnt ihr mir hier auf einem silbernen Tablett servieren.
XO