| Meine Paint Pots & Chromalines

Heute gibt's mal einen kleinen Protzpost. *lach*
Nein, mir war langweilig und irgendwie haben mir meine ganzen Postideen nicht gefallen also hab ich spontan alle Paint Pots und Chromalines ins Rampenlicht gerückt und was soll ich sagen?!
Einfach WAHNSINN!


MAC hat durchaus grandiose Produkte, manche lachen mich aber auch so gar nicht an [wie die Blushes z.B.].
Die Paint Pots galtan auch lange zu den Produkten, welchen ich kaum Beachtung geschenkt habe.
Irgendwann hab ich dann doch mal welche bestellt und da es seit einiger Zeit auch die Chromalines gibt hab ich mittlerweile eine ganz ansehnliche Sammlung der beiden Produkte.





Als Fan von Schwarz bin ich in Sachen MAC der totale Verpackungsjunkie. Weiß auf schwarz finde ich oft etwas edler als anders herum.
Die ganzen Kartons hab ich auch noch alle, die möchte ich irgendwie nicht weg werfen, das tut meinem Herzlein weh.


Die Paint Pots sind einfach gesagt Cremelidschatten, allerdings in einer Bombenqualität.
Ich habe mittlerweile 6 Farben, 5 der 6 Farben sind eher dezent, da hab ich mich einfach zurück gehalten und wollte keine großen Sprünge wagen da der Preis ja schon heftig ist.



Ein toller Schimmerton, jedoch ist Weiß bei mir mittlerweile hauptsächlich als Highlighter in Verwendung. Als Base natürlich super und besonders für kühle Looks wenn man einen Grauton richtig rausbringen will ist eine weiße/neutrale Base unabdinglich.


Schimmertechnisch sehr dezent, kaum vorhanden. Man sieht es gar nicht. Ich find es immernoch ziemlich mutig dass ich ihn gekauft habe, ich weiß auch nicht aber ich bezweifle dass ich ihn oft nutzen werde.


Mein liebster Ton. ein wunderschönes, kühles Graubraun.
Peppt jeden Alltagslook auf und lässt sich super gut verblenden.


Layin Low ist ein wärmerer Ton der super als Base dient, falls man mal keine mit hat.
Die Farbe ist super für einen Look mit den Naked Paletten, ebenso wie Taylor Grey.


Rubenesque finde ich super schön. Ein toller, rosiger Grundton mit einem unheimlich schönen, goldenen Schimmer. Die Intensität ist super toll und der Paint Pot braucht keine weiteren Komponenten um richtig gut an zu kommen.
Für ein wenig Pepp auf dem Alltagsauge ist die Farbe super.


Subtiler Schimmer ist hier Fehlanzeige. Let's Skate ist ein tolles Babyrosa, der etwas feinere Glitter ist gold. Auf der Haut ist die Basisfarbe gar nicht so im Vordergrund, eher der Glitter. Problem bei diesem Schätzchen ist dass er etwas "bröselig" wird.


Hier noch einmal alle aufgereiht auf meinem Arm geswatched. Ich bereue bislang noch keine der Farben, auch wenn Let's Skate etwas brökelig wird und schwarz eher selten im Gebrauch ist.
Ich bin wirklich sehr zufrieden mit den Paint Pots. Sie sind preislich etwas happig, wie schon erwähnt, aber ich denke sie werden extrem ergiebig sein. Für die Swatches hab ich lediglich eine runde über die Oberfläche gedreht.

Enthalten sind übrigens 5gr.

Habt ihr Paint Pots? Was haltet ihr davon?


Weiter geht es mit den Chromalines, die bei mir lange Zeit keine Beachtung erhielten weil sie [wenn ich mich recht erinnere] nicht immer im Online Store erhältlich waren da sie in der Pro-Kategorie zu finden sind.
Auch hier sind es 6 Farben, ein hätte ich noch gerne und zwar ein richtig geiles Grün.


Die Chromalines sind Verpackungstechnisch identisch mit den Paintpots, nur dass eben Chromaline drauf steht. Die Farben sind hier sehr kräftig und intensiv.
Wert dezente Töne sucht ist hier fehl am Platz, dafür gibt es dann die Paint Pots.


Hier sieht man dass Pure White oft in Benutzung ist. Unheimlich praktisch als weißer Eyeliner, auch auf der Wasserlinie und er hält BOMBENFEST.
Es gibt ein paar Kandidaten die man eigentlich nicht in Nähe der Augen nutzen soll, Pure White gehört nicht dazu aber wer keine Empfinlichen Augen hat kann das trotzdem mal testen.


Ein super schönes Gelb. Eigentlich kann man hier wenig dazu schreiben, die Chromalines sind alle ohne Schimmer oder Glitter. Es sind einfach intensive Farben für nette Spielereien.





Regenbogen Farben. Es fehlt nur noch ein tolles grün, dann kann ich den RainbowLiner mit Chromalines machen.
Alle 6 Farben sind intensiv, halten wahnsinnig gut und sind aber leicht zu handhaben. Wenn man aber zu lange wartet sind sie angetrocknet und SEHR schwer zu verarbeiten.


Ist das nicht der Wahnsinn? Die Farbabgabe, Intensität und alles?!
Wasserfest kann ich hier auch nur bestätigen. Ich hab nach dem Foto mit einem trockenen Tuch drüber gewischt, mit sehr viel Druck und das untere Bild zeigt das ergebnis. Das war aber nach nur 4-5 Minuten. Wenn die Farben mal länger angetrocknet sind geht sicherlich gar nichts mehr ab. 



Habt ihr Chromalines oder hättet ihr gerne welche?

Soviel also zu meiner Chromaline und Paint Pot Sammlung.

Mein Samstag wird jetzt mit vorbereitungen weiter gehen. Morgen kommt wieder ein NewsReel, dieses mal über 2 Wochen da ich vergangene Woche keine Zeit hatte. Morgen wird es auch knapp, da ich auf einen Faschingsumzug gehe und das immer ziemlich lange geht.





K-ro

24 | Ostalb | Schwabe | Beautysammler | Lackliebhaber

Kommentare:

  1. Sehr cool meine Liebe! Ich habe eine Abfüllung vom Blackground, sonst allerdings keine! Let's Skate und Rubenesque finde ich unheimlich schön!

    AntwortenLöschen
  2. wahnsinn. sieht richtig gut aus alles. wie viel genau kostet denn so ein schätzchen?
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Paint Pots liegen bei 23,50€ und die Chromalines bei 21€ im Online Shop

      Löschen

Konstruktive Kritik, Gedanken, Pros und Contras und andere Dinge die euch duch den Kopf schiessen könnt ihr mir hier auf einem silbernen Tablett servieren.
XO

Instagram