| Maybellin Black Shock

20:37

Der Geizkragen hat eine Alternative zum Push Up Liner von Benefit gefunden. xD




Okay, Geizkragen ist evtl. auch etwas übertrieben, ich seh es eher nicht ein den Push Up Liner zu bestellen, denn die Bestellerei überall geht mir langsam auf die Nerven.

Ich bin wieder spät dran, hab den Liner von Maybellin erst heute entdeckt aber was sollst.
Da ich keinen Push Up Liner habe wird das kein Vergleich sondern einfach nur eine Meinung zu diesem Liner mit der neuartigen Silikonspitze.


Die Eckdaten zum Maybelin Lasting Drama 36H Gel Liner Black Shock - Black Excess
Farbauswahl: nur schwarz
Preis: 11,85€
Inhalt: 1g
Haltbarkeit: 24 Monate
Bezugsquellen: DM, Müller, etc.

Auf den ersten Blick sieht es aus wie ein ganz normaler Eyelinerstift, deshalb fiel er mir wohl auch nie so richtig auf. Da ich heute aber mal wieder an sämtlichen Theken die Liner-Stifte durchgesehen habe ist er mir doch in die Hände gefallen und ich war ganz aufgeregt weil ich noch nirgends gesehen hatte dass es eine Alternative zum Benefit Liner gibt, schon gar nicht in der deutschen Drogerie.



Wer sich immer die langen Namen ausdenkt ist mir auch ein Rätsel.
Der Liner hat einen Schraubverschluss, was ich schon mal sehr begrüße, da diese meist etwas besser schließen und luftdichter sind.
Beim Kauf ist in der Silikonspitze noch ein Stöpsel enthalten um das Produkt vor dem Austrocknen zu schützen.


Die Spitze ist Elipsenförmig und spitz zulaufend. [Foto vergessen, aahhh]
Sie ist ziemlich "labbrig", also eher instabil und etwas ungewohnt von dem Gefühl her, aber was nimmt man nicht alles auf sich um etwas Neues zu testen und die "Ich will Testen"-Triebe zu befriedigen.
Solang es kein Liner ist, der in der Konsistenz H2O ähnelt teste ich eigentlich alles. Mit flüssigen Linern stehe ich auf Kriegsfuß weil ich mir damit IMMER die Wimpern einsaue.



Bevor man dieses neumodische Teil das erste Mal anwenden kann muss man einige Male am Clickrädchen drehen. Bei der ersten Anwendung kommt auch viel zu viel Produkt raus, dass kann man einfach abstreifen oder, so wie ich es gemacht habe, für das Swatchbild vergewaltigen.



Das Gel hat eine tolle Konsistenz, so empfinde ich das zumindest. Schön cremig aber nicht zu weich aber auch nicht Hart wie Stein. Man kann bei Bedarf noch leicht nachbessern da der Liner nicht sofort antrocknet.
Ich hab bei dem rechten Streifen ausgebessert da man erst ein Gefühl dafür entwickeln muss wie fest man aufdrücken sollte.

Mit dem Auftrag am Auge hatte ich erstaunlicherweise überhaupt keine Probleme. Ich dachte wirklich dass das ein Kampf auf Leben und Tod wird, da ich einfach meine 2 MAC Pinsel gewohnt bin aber es fiel mir sehr leicht einen Lidstrich zu ziehen. Ich hab nicht gepatzt, das Ergebnis wurde schön gleichmäßig und schwarz und vor allem nah am Wimpernkranz, sowie recht schmal.
Ein Klick hat bei mir vollkommen gereicht.



Die Linie wird ohne große Mühe gleichmäßig in der Deckkraft, man bekommt eine scharfe Kante und es ist einfach ein schwarzes Schwarz.

erstes Fazit:
Die Euphorie ist natürlich noch groß, da ich den Liner heute erst gekauft habe und es fehlt noch der Test auf Lidschatten aber bis jetzt, nach der Minitestphase kann ich sagen dass der Liner vollkommen in Ordnung ist und mich überzeugt.
Mir haben selbst die fast 12€ beim Kauf etwas weh getan, das tut es immer wenn ich etwas kaufe, bei dem ich mir nicht sicher bin ob ich es mag.
Der Black Shock ist aber sein Geld wert, man bekommt ein tolles Ergebnis, ich braucht kaum Eingewöhnungsphase und hab mich sofort mit der Silikonspitze verstanden.

Kaufempfehlung: DEFINITIV, besonders wenn ihr erst einmal sehen wollt ob so ein Silikonteil etwas für euch ist.

Zu dem Benefit Produkt kann ich nicht viel sagen, nur dass dort die Meinungen sehr auseinander gehen. Die einen finden das Teil göttlich, die anderen mögen Konsistenz oder die Spitze nicht. Da ich jetzt die günstigere Variante von Maybellin entdeckt habe reizt mich der Benefit überhaupt gar nicht mehr.

  • Share:

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. das ist ja interessant, dieses produkt ist mir noch gar nicht aufgefallen... ich habe aber ein pröbchen des benefit push up liners und finde ihn so lala. ich würde ihn mir auf keinen fall nachkaufen, aber die anwendung ist sehr schnell und einfach. man bekommt auch eine schwarze linie... aber diese ist krümelig und nicht gleichmäßig. ich war von der benefitvariante sehr enttäuscht, will ihn nun nur aufbrauchen. da ich momentan ein project pan mache, darf ich nichts einkaufen... so muss der maybelline noch auf mich warten ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hab ich jetzt auch irgendwo in einem Vergleich gelesen, dass Kandidat von Benefit recht trocken/fest ist, was ich so gar nicht mag.

      Löschen
  2. das hört sich ja gut an! ich suche schon lange ein vergleichbares produkt!
    liebste grüße
    Maren Anita

    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik, Gedanken, Pros und Contras und andere Dinge die euch duch den Kopf schiessen könnt ihr mir hier auf einem silbernen Tablett servieren.
XO