| NOTD - Metallic Stamping

12:48

Ein Päckchen von Shades of Pink erreichte mich diese Woche. Nach verlängerter Wartezeit, aufgrund von Lieferschwierigkeiten seitens Models Own, durfte ich endlich meine 5 neuen Lacke in Empfang nehmen.
Models Own hat eine neue Kollektion auf den Markt gebracht, mit dem Namen Colour Chrome.
Es ist eine Kollektion mit metallischen Lacken und einer Auswahl von 10 Farben.
Vorerst habe ich nur 5 bestellt, ob noch weitere Farben folgen werden weiß ich nocht nicht.
Auf Instagram hab ich schon ein paar Designs mit den Lacken gesehen und auch gesehen dass man damit anscheinend gut Stempeln kann.

Challenge Accepted!


Als erstes durfte Chrome Green auf die Nägel zusammen mit Go Overboard von Essie.
Die spiegelnde Oberfläche der Models Own Fläschchen find ich auch jeden Fall schonmal sehr schön.

Zum Stempeln hab ich eine erkreiselte Platte von BundleMonster genutzt. Die Nummer BM415 auf der diverse mechanische und elektrische Motive vertreten sind.
Mittlerweile ist mein Stempelverfahren etwas anders geworden. An sich klappt es immer super das Motiv auf den Silikonknopf des Stempels zu bekommen aber von dort auf den Nagel klappt bei mir nicht so wirklich. Da gibt es einen Trick, den viele dazu verwenden ihre Stampings zu Colorieren, ich nutz den Trick auch allgemein zum Stempeln.
Einfach das Motiv auf dem Stempel lassen, ganz kurz antrocknen lassen und Klarlack drüber, wieder trocknen lassen und schon hat man eine Folie. Das ist auch viel einfacher zu arretieren. Bei symmetrischen oder sehr geometrischen Mustern ist das sehr von Vorteil, so wird es ziemlich gerade.





Die Models Own Lacke lassen sich immer ziemlich gut lackieren. Der Pinsel ist zwar ziemlich groß aber mir gefällt die Form. Die Lacke haben eine gute Konsistenz und trocknen sehr zügig.
Das metallische Lacke streifig werden ist nun mal so. Bei den Models Own Lacken hält es sich in Grenzen. Man sollte innerhalb einer Schicht nicht zu oft über die gleiche Stelle gehen, sonst wird es fleckig. Das Problem hab ich aber auch bei dem Push & Shove von OPI und anderen Metallic-/Chromelacken.

Ich habe überlegt ob ich auch noch was auf den Daumen stempeln soll aber es war schon spät und die linke Hand ordentlich hin zu bekommen ist bei mir sowieso immer so ein mega Krampf.
Der Daumen blieb also Mono aber insgesamt hat mir die Lackierung gut gefallen. und auch recht gut gehalten.
Oft haben Metalliclacke ja keine so super Haltbarkeit aber die Models Own Kandidaten halten, auch ohne Überlack, sehr gut.

Jetzt ist Samstag und die Nägel sind seit Donnerstagabend lackiert. An einer Ecke vom Mittelfinger ist ein kleine wenig abgesplittert aber alle anderen Nägel sind vollkommen in Ordnung. Weder Abschabungen noch Tipwear.

Mögt ihr Chromelacke??







  • Share:

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Das sieht richtig schön aus! Der Lack von Models Own gefällt mir auch sehr gut.

    AntwortenLöschen
  2. Das Design sieht toll aus und ich liebe Stampings mit so metallic Lacken! Sehr schön <3
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  3. oh wow, das sieht ja richtig gut aus. kannst gerne auch mal bei mir vorbeikommen :-D

    AntwortenLöschen
  4. Wow was für ein cooler Lack, sehr besonders :)

    AntwortenLöschen
  5. Dein Design sieht so toll aus =) Super, dass der Chrome Nagellack so gut ist.
    Solltest du wieder mal ein Stamping machen würde ich mich freuen, wenn du bei meiner Blogparade mitmachen würdest =)

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik, Gedanken, Pros und Contras und andere Dinge die euch duch den Kopf schiessen könnt ihr mir hier auf einem silbernen Tablett servieren.
XO