| 7 Shades of ... Red - Blush

Ich hab mir fest vorgenommen bei der aktuellen Runde "7 Shades of..." mit zu machen und jetzt, so auf den letzten Drücker, hau ich noch mindestens 2 Beiträge dazu raus.
Farbvorgabe ist dieses mal Rot und da denkt man sich "ja klar, da krieg ich ja locker was zusammen" aber so einfach fand ich es dann doch nicht.
Vorbereitet hab ich 3 Produktkategorien und die Blushes möchte ich euch heute zeigen. Da man für Blushes nicht unbedingt Tragebilder machen muss, sondern Swatches reichen und ich für Lidschatten und Lippenstifte gern Tragebilder machen möchte.




Bei den Blushes war ich etwas skeptisch, ob ich dann wirklich 7 zum Thema "Rot" finde aber ich habe es geschafft. Normal versuch ich zwar 7 verschiedene Hersteller zu nehmen und auch aus Drogerie bis High End aber das war bei Blush wirklich schwer, deshalb sind 2 Marken doppelt.

Früher hab ich rote Blushes irgendwie total gemieden, besonders die hell- und blutroten obwohl es eigentlich die natürlichste Farbe wäre. Wie ein Clown wollte ich aber dann auch nicht aussehen und Pink sowie Pfirsich haben andere Schattierungen, die nicht so abschreckend Grell aussehen. Rot ist halt Rot, da ist nicht viel mit Pastell.


| Essence Viva Brasil - Destination: Sao Paulo!
Man sieht es an der Prägung: ich benutz diesen Blush eigentlich gar nicht aber davon trennen kann ich mich irgendwie auch nicht.


| Essence Breaking Dawn - Renesmee Red
Diesen Blush hab ich wirklich eine Zeit lang exzessiv genutzt weil er nicht so mega pigmentiert und matt ist. Bei Blush kann man eigentlich ganz froh sein wenn die Pigmentierung etwas geringer ist. Obwohl der Blush matt ist finde ich die Textur sehr angenehm und er wird auch nicht fleckig.


| Alverde - Shocking Pink
Auch ein Blush den ich eine Zeit lang wirklich täglich benutzt habe. Pink trifft es für mich nicht ganz, er ist schon eher rot.
Von der Textur finde ich ihn etwas trocken aber trotzdem wird die Farbe nicht fleckig.


| Sleek BlushBy3 Flame - Bonfire
Dass ich die Blushpaletten von Sleek sehr mag ist kein Geheimnis und in der Flame Palette würden sich sogar gleich 3 rötliche Töne finden, jedoch hab ich nur Bonfire (mitte) mit in die Aufzählung genommen. Bonfire ist richtig knallig und auch, so wie alle Sleek Blushes, super pigmentiert. Man muss etwas vorsichtig dosieren aber im Winter zaubert die Farbe eine knackige Frische ins Gesicht.


| Sleek - Pomegranate
Mein erster Sleek Blush und wohl am wenigsten Rot. Der Ton ist eher dreckig und dunkel.
Wieder ein Farbton den ich, als ich ihn frisch gekauft hatte, täglich benutzt habe aber seit einiger Zeit gammelt er in meiner Schublade vor sich hin. Für Herbst und Winter eignet er sich aber super


| Inglot - AMC 66
Bei Kleiderkreisel mal ertauscht (die gesamte Palette) und das waren meine ersten Inglot Produkte. Den Hype kann ich verstehen, wobei die meisten ja eher die Lidschatten gekauft haben. Die Blushes sind so abartig pigmentiert, dass ist manchmal schon schwierig. AMC 66 trage ich sogar vor dem Abpudern auf oder geh danach nochmals mit dem Foundationpinsel drüber, weil ich sonst echt aussehe wie ein Clown. Die Textur ist super weich und seidig.


| MAC Blush - Frankly Scarlet
Farblich wirklich schön aber die Qualität ist für mich, besonders in Relation zum Preis, sowas von abgrundtief schlecht. Knochentrocken und bretthart, was dazu führt dass kaum ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen ist. Obwohl ich Frankly Scarlet nicht mag zeig ich ihn, einfach um euch auch zu zeigen dass teuer nicht immer besser heißt und bei MAC heißt es das [für mich] schon lange nicht mehr.


Natürlich hab ich auch noch Swatches gemacht. Man sieht dass Inglot sehr intensiv und mit vorsicht zu genießen ist.
So intensiv würde ich natürlich kein Blush auftragen, es ging mehr darum zu zeigen wie die Farben sind.

Hat ihr an dieser Runde teilgenommen und evtl. auch 7 Blushes gefunden?

K-ro

24 | Ostalb | Schwabe | Beautysammler | Lackliebhaber

1 Kommentar:

  1. Ich benutze die Sleek Palette sehr oft zu warmen Make-Ups oder zu roten Lippen - finde sie dafür großartig. Pomegranate habe ich auch, kommt bei mir aber immer eher beerig raus. LG :)

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik, Gedanken, Pros und Contras und andere Dinge die euch duch den Kopf schiessen könnt ihr mir hier auf einem silbernen Tablett servieren.
XO

Instagram