| Manhattan Last & Shine - 5 Farben

Es gab gefühlt 300 Jahre keinen Nagellack-Post mehr von mir. Ich lackier mir meistens abends die Nägel, gemütlich auf dem Sofa und habe danach oft keinen Nerv mehr Fotos zu machen und ich finde meine Hände/Finger auch echt unfotogen. xD

Neulich hat mich dann aber doch mal der Rappel gepackt und ich hab von meinen (bislang) 5 Manhattan Last & Shine Lacken Fotos und auch Tragebilder gemacht.
Natürlich hab ich was vergessen, ich hätte den Pinsel noch fotografieren können aber niemand ist unfehlbar.
2 der Farben sind aus einer LE, der Rest ist aus dem Standardsortiment und sie werden bestimmt nicht die letzten sein.


Meine Meinung zum Fläschchen und dem Pinsel:
Also optisch sind die neuen, quadratischen Flaschen schon mal zig tausend mal besser als die alten, krummen Dinger. Man kann sie schön nebeneinander aufreihen Der Aufdruck ist schlicht und einfach, man sieht die Farbe auch vorn gut und die Farben haben eine Art "Verdrehsicherung" die es wirklich unmöglich macht den Deckel so drauf zu schrauben, dass der Sticker mit dem Farbnamen vorne ist. Glaubt mir, ich hab's versucht, zig mal und hoch konzentriert mit System aber es ist vergeblich -> sehr positiv. (ich hasse hässliche Sticker oder wie bei Essie die bescheuerten Barcodes, die kunterbunt auf die Decke geklebt werden und die Flaschen nie alle gleich da stehen).
Kritikpunkt von mir: die Schließart des Deckels. Man ist es ja gewohnt, wenn man so ein Fläschchen aufschraubt dass es ein bisschen schnappt. Das ist ein bisschen schwer zu erklären aber wenn man ansetzt um die Deckel zu öffnen ist es eine Art schnappen, was auch ein Zeichen ist dass der Deckel richtig zu war/ist. Das fehlt bei den Manhattan Lacken. Sie gehen vom ersten Drehen an geschmeidig auf. Das ist jetzt ein mega Luxusproblem, geb ich zu aber mir ist das nicht ganz geheuer.

Der Pinsel ist flach, breit und vorne relativ gerade. Besonders dass er vorne nicht so rund ist gefällt mir gut. Mit der richtigen Lackiertechnik bekommt man gerade Pinsel auch gut in die runde Form der Nagelhaut, andersrum ist dass immer schwierig und der Daumennagel wird bei mir dann zum Horror.




Wie gesagt, 5 Lacke besitze ich inzwischen und ich garantiere dass es noch mehr werden.
Preislich liegen sie so bei ca. 3€.
Ich kann es nicht genau sagen denn ich hab sie schon für 2,75€ gesehen aber auch für 3,19€.
Die beiden rechts sind aus der (mehr oder weniger) aktuellen Sparkling Nudes Reihe.

Auf der Homepage kann man sich alle 75 Farben online Ansehen, jedoch finde ich den Farbklecks etwas unpraktisch. Dort sehen alle Farben aus als hätten sie einen Schimmer. =/

Mich haben besonders die dunklen Töne angesprochen, weil ich nicht mehr so gern helle Farben auf den Nägeln trage.


| Your Favorite
Wirkt im Fläschchen etwas dunkler und ist mit 2 Schichten doch noch leicht Jelly, aber dennoch ist der Ton schön klassisch und, ich sag mal: blutig. Kein schreiendes rot, welches einem aus der Ferne schon total auffällt und ins Gesicht springt.


| Moscow Night
Uh, den fand ich von Anfang an ziemlich geil. Der Multischimmer ist feurig, in einer doch eher ins Lila gehenden Base. 2 Schichten erzielen ein sauberes, deckendes Ergebnis, allerdings braucht der Gute einen Topcoat, sonst ist er irgendwie ein wenig platt, so wie bei meinem Tragebild.


| Red Night
Mein Liebling! Ein tiefes, düsteres Rot. Man erkennt auch noch aus der Ferne dass es Rot ist aber er ist doch schon sehr düster und das mag ich total.


| Hot Latte
Braun/Beige ist normal so gar nix für mich und steht mir, besonders bei Kleidung, wirklich gar nicht. Hot Latte geht noch und ist für mich ein Kandidat für "ich kann mich nicht entscheiden, will aber auch nicht nackig gehen"-Tage.


| Chocolate Cookie
Schon wieder braun? Ja, dunkelbraun geht dann wieder und Zartbitter-Schoki sieht auf den Nägeln schon ziemlich cool aus.


Zur Haltbarkeit kann ich allgemein nicht viel sagen. Ich gehöre einfach zu den jeden-Tag-lackieren Menschen und solange ein Lack 24-30h überlebt bin ich zufrieden.
Der Auftrag ist aber mit dem Pinsel sehr einfach, die Deckkraft ist angenehm und alle Lacke haben nach 2 Schichten ein schönes Ergebnis
Die Trockenzeit finde ich übrigens ziemlich gut und auch der Glanz (ohne Überlack) kann sich durchaus sehen lassen.

Habt ihr schon einen der Last & Shine Lacke?
Was sagt ihr dazu?

K-ro

24 | Ostalb | Schwabe | Beautysammler | Lackliebhaber

Kommentare:

  1. Ich habe auch schon einige der neuen Manhattan Lacke.
    Ich fand die alten Fläschen gar nicht so schlimm, wie alle anderen. Die neuen sind aber auf jeden Fall einfacher zu verstauen.
    Mir gefallen alle Farben gut. Moscow night habe ich auch. Ich glaube das war mit der erste Lack den ich haben musste :) (als ob ich nicht schon genug Nagellacke hätte.....)
    Die Verschlußtechnik finde ich auch gewöhnungsbedürftig. Ich habe schon so oft gedacht, mhm ist der Lack jetzt auch wirklich zu. Irgendwie komisch.
    Ausprobiert habe ich allerdings auch, ob man die Lacke irgendwie verschließen kann, so dass der Aufkleber vorne ist. Hab ich auch nicht hinbekommen :)

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Viele liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Und ich habe mich gerade in Moscow Nights verliebt <3

    AntwortenLöschen
  3. Du lackierst jeden Tag?! Krass :D dazu bin ich zu sehr faule Socke.. glaube ich :D ! Habe einen geschenkt bekommen, aber noch nicht lackiert. Mal sehen :)!

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik, Gedanken, Pros und Contras und andere Dinge die euch duch den Kopf schiessen könnt ihr mir hier auf einem silbernen Tablett servieren.
XO

Instagram