| NARS Sheer Glow Foundation - Light 1 Siberian

19:55


NARS ist eine Marke die mich unheimlich reizt und ich hasse es so sehr dass man in DE nur schwer an die Produkte kommt.
Als ich damals meine The Balm Balmsai Palette bei iParfumerie bestellte, hab ich entdeckt dass sie dort auch NARS führen. Es sind bei weitem nicht alle Produkte erhältlich aber doch schon ein paar und so hab ich mir die NARS Sheer Glow Foundation bestellt.

Im Shop muss man immer etwas mit anderen Shops vergleichen. NARS und Estée Lauder sind z.B. um einiges günstiger als bei Douglas. Bei The Balm ist es unterschiedlich, die Paletten sind teilweise 10€ günstiger, andere Produkte sind auf gleichem Niveau oder sogar etwas teurer.
Bei NARS hab ich den Eindruck dass die Produkte relativ günstig sind. Blushes um die 21€, meine Foundation hat 20,80€ gekostet.

Ich gebe zu, erst war ich etwas skeptisch wegen den günstigen Preisen aber andererseits dachte ich mir: anderes Land, andere Kaufkraft, andere Preise. Ich hab einige Reviews zum Shop gelesen und dass die Düfte ein Fake sind. Ich teste aber gern selbst und an sich macht der Shop nicht den Eindruck dass er massenhaft Fakes vertickt, er befindet sich einfach in einem anderen Land, in dem die Preise anders sind.

Foundation zu bestellen ist an sich immer schwer, wegen der Farbe aber ich hab mich einfach für eine der hellsten Farben entschieden. Eine zu helle Foundation kann man eher noch benutzen, als eine zu dunkle. Was die Farbtemperatur angeht achte ich nicht wirklich darauf, das geb ich auch ehrlich zu. Ich hab nicht dass Gefühl dass ich unbedingt nur gelbstichige Foundation tragen kann oder eben nur rosastichig.


Die Verpackung ist Hochwertig und im NARS Stil ganz schwarz-weiß gehalten. Ich mag die Verpackung. Edel aber modern. Die schwarze, griffige Beschichtung ist zwar ziemlich Schmutzanfällig aber hochwertige Kosmetik wandert bei mir oft nur im Karton in die Schublade.

Der Flakon ist aus Glas und recht schwer. Leider hat die Sheer Glow keinen Pumpspender, was die Dosierung etwas schwierig macht und der Flaschenhals leidet teilweise darunter.
Ob es einen Aufsatz gibt weiß ich gar nicht. Bei MAC kann man ja separat einen Pumpspender kaufen. Einerseits praktisch aber andererseits auch einfach nur Geldmacherei.


Nach längerer Recherche hab ich mich dazu entschlossen den hellsten Farbton Light 1 Siberia zu kaufen.
Auch über Swatches finde ich es oft schwierig eine Farbe zu beurteilen, da man ja auch nicht immer sagen kann dass der Hautton, auf dem geswatched ist, zu einem selbst passt.
Wie schon oben geschrieben ist man mit einer zu hellen Foundation meiner Meinung nach immer besser dran.
Ein Farbton der zu hell ist kann zum aufhellen einer anderen Foundation genutzt werden oder direkt zum Highlighten.

Siberia ist wirklich sehr hell.
Normal hab ich ja immer eher das Problem dass mir eine "hellste" Nuance aus der Drogerie immer noch zu dunkel ist und ich mischen muss. Einzige Farbe die mir einigermaßen passt und die ich zum mischen verwende ist die Even Skin Tone von Catrice in der 005.

Ich habe mir allgemein vorgenommen mehr High End Foundations zu kaufen und weniger Drogerie. Aktuell stehen auf meiner Wunschliste die Estée Lauder Double Wear, Giorgio Armani Luminous Silk und die Chanel Les Beiges.
Einzig der L'oreal True/Perfect Match werde ich treu bleiben weil ich sie wirklich total mag und sie mehr oder weniger mein Holy Grail in Sachen Drogerie Foundation ist.


Das Swatchbild wäre besser mit einer anderen Foundation geworden, aber man lernt nie aus.
An der innenseite des Unterarmes geht der Farbton noch aber im Gesicht ist mir Siberia zu hell.
Deshalb hab ich auch kein Tragebild gemacht.

Inzwischen nutze ich die Foundation auch öfter zum Highlighten, statt Concealer weil sie einfach um einiges heller ist.
Die Konsistenz finde ich sehr angenehm, nicht so zu pastös aber auch nicht so flüssig wie z.B. die Perfect Match. Dadurch dass ich sie nur einklopfe bzw. mit dem Beautyblender tupfend einarbeite ist die Deckkraft auch gar nicht schlecht. Nutzt man sie im gesamten Gesicht mit einem Pinsel wird sie eher sheer und man muss sie aufbauen, was aber auch funktioniert.
Mit dem losen Vichy Dermablend Puder fixiert verrutscht nichts, kriegcht nichts und wird auch nicht wirklich speckig.

Alles in Allem finde ich die Foundation wirklich gut, ich hab eben für's Gesicht die falsche Farbe gekauft. Bei Gelegenheit werde ich mir wohl wirklich noch einen dunkleren Ton kaufen. Magi von Magimania hatte mal über den Farbton Gobi geschrieben, der sieht ganz gut aus.

Habt ihr eine Foundation von NARS?

  • Share:

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Mich reizt NARS genauso sehr wie dich, nur habe ich mir bisher nichts gekauft.
    Die Inhaltsstoffe der Foundation sind nichts für mich, da sie komedogen ist, also Pickel verursacht :(

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik, Gedanken, Pros und Contras und andere Dinge die euch duch den Kopf schiessen könnt ihr mir hier auf einem silbernen Tablett servieren.
XO