| Favoriten

13:27


Es ist einmal wieder Zeit für ein paar Favoriten. Es handelt sich hierbei nur um Produkte für das Gesicht und dessen Pflege. Körperpflege ist bei mir eher mau, also nicht im Sinne von "ich geh nur einmal im Monat duschen" sondern eher "ich brauch keine Bodylotion, kein Öl, wechsel nicht ständig das Shampoo,  etc.". Auch in anderen Bereichen gibt es da wenig zu zeigen. Schmuck trag ich kaum und eine Fashionista bin ich ebenfalls nicht. 
Es reicht schon dass ich Schminke für die ganze Welt horte. xD
Ein paar Produkte sind in letzter Zeit heraus gestochen, ich hab sie unheimlich oft und auch sehr gerne verwendet, deshalb möchte ich sie euch zeigen. Der ein oder andere kennt vielleicht auch ein Produkt. 



Kiko Liner - Die Pest im Töpfchen
Als ich vor einiger Zeit bei Kiko bestellte hab ich auch den schwarze Gelliner mitbestellt, als Ersatz für meinen Fluidline von MAC. Ich war erst super skeptisch weil er im Töpfchen stark glänzt und die Konsistenz von Nutella im Sommer hat, also sehr weich. Ich wurde positiv überrascht, er wird tief schwarz und bleibt auch nicht glänzend. Warum ich „die Pest im Töpfchen“ geschrieben habe liegt daran dass der Liner extrem schwer ab geht. Ist natürlich auch von Vorteil weil so nur wenig oder sogar nichts verschmiert.


Sleek Aruba + Suede - Pfirsichbäckchen to die for
Ich liebe Suede von Sleek, manchmal ist er mir aber etwas zu „braun“. Bei Hrush hab ich irgendwann dann mal gesehen wie sie bei Kylie Jenner ein Orange unter einen Suede-ähnlichen Ton gegeben hat um den Ton etwas lebhafter zu machen. Gesehen, probiert und überzeugt. Ich trage die letzten Wochen kaum was anderes. Bei Aruba muss man zwar höllisch aufpassen, weil er so extrem gut pigmentiert ist, aber das hat man nach einer weile raus. 


Freedom Eye Brow Pomade - wie geleckt
Ich hätte nie gedacht dass ich doch mal ein Freund von Brauenpomade werde. Da mir die ABH Variante nach wie vor zu teuer ist hab ich mir die Pomade von Freedom Makeup bestellt und bin ganz zufrieden. Anfangs hab ich etwas gekämpft und ich muss auch 2 Pinsel verwenden aber das geht ganz gut. Wenn es schnell gehen muss oder ich extrem Faul bin benutze ich aber immer noch mein Sleek Kit bzw. MAC Embark weil ich mit diesen Produkten keinen Pinsel wechseln muss und es einfach schneller geht. 



MAC Paint Pot Layin Low - and stay all day
Soft Ocre war vom Ton her noch nie mein Fall. Es gibt ja viele die auf ihn schwören, was Bases angeht. Ich hab meine Liebe in Layin' Low gesteckt. Bei ihm gefällt mir der Farbton einfach besser, ist ähnlich wie die UDPP Eden und ich nutze ihn doch recht oft als Base. Solo kann ich ihn leider nicht tragen, zumindest nicht ohne ihn mit transparenten Puder zu bestäuben, sonst rutscht er über den Tag in die Fältchen.


Max Factor 2000 Calorie - Sommerfigur für die Wimpern
In meinem Haul hatte ich sie schon mal gezeigt und seither hab ich sie fast täglich benutzt. Ich mag einfach schmalere Bürstchen und auch die Menge an Tusche, die am Bürstchen ist, finde ich ideal.
Bei mir finde ich das Ergebnis gut, über den Tag verschmiert auch nichts oder stempelt ab, deshalb werde ich sie wohl auch irgendwann mal nachkaufen.


Astor Soft Sensation Lipcolor Butter Matte 027 Elegant Nude
Wer sich den Name ausgedacht hat, eh.
Abgesehen von dem nervig -langem Namen ist Elegant Nude in den letzten Wochen mein "ich weiß nicht was ich auf die Lippen machen soll"-Produkt gewesen.
Ich mag die Haltbarkeit und die Tatsache dass die Lipcolor Butter gleichmäßig verblasst. Der Farbton ist nicht zu aufdringlich aber auch nicht komplett unsichtbar und das matte Finish vermeidet einfach extremes Abfärben an Tassen, etc.


Teez Kajal Black De Luxe
Ein Kajal der lange hält, sehr schwarz ist und nicht irgendwo hin verschwindet, wo er nicht hingehört. Ich hatte ihn irgendwann mal in einer Glossybox und er stand lange unbeachtet in meinem Kajalbecher. Irgendwann hab ich dann ein schwarz benötigt und den Teez benutzt. An sich benutze ich nicht oft Kajal. Für den oberen Wimpernkranz benutze ich meistens Lidschatten und auf der Wasserlinie mag ich es nicht so, weil dass die Augen so klein macht. Bei anderen gefällt mir dass, nur bei mir nicht. Ich hab auch öfter das Problem dass mein linkes Auge tränt, tut es auch ungeschminkt, da ist eine schwarze Wasserlinie unpraktisch.


Labello Lip Butter - Totalschaden-Reparatur
Was bin ich dankbar für die anfixerei von Isa von Smokey Eyed. Die Lip Butter hat mir jetzt schon ein paar mal meine toten Lippen wiederbelebt und dass innerhalb weniger Stunden. Ich weiß jetzt nicht wie es mit den Inhaltsstoffen aussieht, lege da aber persönlich auch keinen Wert drauf weil ich die Lip Butter auch nur benutze wenn ich extrem spröde Lippen habe, oder wenn ich z.B. von mehreren, trockenen Lippenprodukten Tragebilder gemacht habe.
Ich hab auch noch die Blaubeer Variant. Kokos kommt mir nicht ins Haus, da renn ich schreiend davon.


Balea Aqua Serum - die Legende der Hydra(tion)
Ich hab eher ölige Haut aber manchmal hab ich das Gefühl dass die Haut trocken ist. Da ich kein Öl verwenden möchte hab ich mir schon vor längerem das Aqua Serum von Balea gekauft und ich mag es wirklich sehr. Es hinterlässt keinen schmierigen Film, sondern zieht komplett ein und eignet sich auch als Primer.
Die Textur ist gelig und sehr leicht, was ich schätze da ich so schwere, pastige Cremes absolut nicht mag. Damit hab ich das Gefühl meine Haut erstickt.
Wer etwas leichtes sucht, dass auch kein Vermögen verschluckt, könnte mit dem Aqua Serum einen ganz guten Weggefährten finden.

Welche Produkte kennt ihr und was hat sich in euer Herz geschlichen?

  • Share:

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Interessante Produkte. Voll süß, dass du immer gleich noch einen spezielle Beschreibung geschrieben hast.
    Layin Low finde ich auch interessant. Ich hatte eine Probe von thebodyneeds. Er ist ein bissel dunkler als Painterly. Wenn der leer ist, vielleicht wandert Layin Low dann zu mir.

    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  2. Die Labello Lipbutter habe ich auch - Himbeer fand ich am Anfang total super, aber dann irgenwdie nicht mehr. Kokos finde ich sehr gut, oder die ganz neutrale LIppenbutter (gibt es leider nicht überall).

    AntwortenLöschen
  3. Die Lip Butter muss ich auch mal ausprobieren, da gibts auch so tolle Sorten davon.

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik, Gedanken, Pros und Contras und andere Dinge die euch duch den Kopf schiessen könnt ihr mir hier auf einem silbernen Tablett servieren.
XO