| BH Cosmetics - 28 Foil Eyes + Liquid Lipstick

7/05/2016


Schon im April hab ich bei BH Cosmetics bestellt. Die Produkte waren relativ stark reduziert und ich habe dann eine Lidschattenpalette und einen Liquid Lipstick gekauft. Wären die Liquid Lipsticks nicht größtenteils ausverkauft gewesen, hätte ich sogar 3 oder 4 bestellt.
Die Lidschattenpalette hab ich zuvor auf Instagram mal gesehen und wollte sie unbedingt testen.


BH Cosmetics mag ich. Es gibt solide Produkte für einen annehmbaren Preis. Die Pinsel find ich z.B. super und nicht so gnadenlos überteuert wie Zoeva.
Bei den Lidschattenpaletten kann es aber sehr durchwachsen werden. Die 28 Colour Smokey Eys ist z.B. eine der besseren Paletten, die Modern Mattes dagegen ist eher mittel bis schlecht.
Ich fänd es ja auch unheimlich toll wenn BH ein Refill System einführen würde. In Deutschland ist ja, wenn mich nicht alles täuscht, MAC der einzige Hersteller der wirklich so ein System anbietet. Inglot zähl ich nicht mit weil das in DE kaum verbreitet und total überteuert ist.


Fangen wir mal mit der Palette an und deren Grunddaten. Die Palette kommt in einem extra Umkarton auf dem der Name steht und auch der Inhalt abgedruckt ist. Die einen sehen es mega unnötig ich find es nicht sonderlich schlimm, ist eben etwas überflüssiger Papiermüll.
Der transparente, genarbte Deckel ist nicht das Non-Plus-Ultra hat aber den Vorteil dass man gleich wahrnimmt welche Palette man da in der Hand hat, ohne lesen oder öffnen.(wenn ich mir die schlampige Verpackung der 70€ Viseart Palette anschaue muss ich sagen dass mir BH da besser gefällt. Mag sein dass der Inhalt so gigantisch wie sonst was ist, aber eine ramschige Platikkiste ist meiner Meinung nach nicht würdig für 70€ Lidschatten) 

Zurück zur BH Palette.
Sie ist ziemlich leicht, einfach weil wenig Wert auf den Container gelegt wird und ich habe damals 13€ für die Palette bezahlt, für 28! Lidschatten! Sicher sind schwere Paletten optisch und vom Gefühl her oft ansprechender aber nicht immer ist ein hohes Gewicht oder ein tolles Material von Vorteil
Mehr Gewicht heißt aber z.B. auch bei einem Sturz eine größere Aufprallkraft und mehr Trümmer. Kann man jetzt hin und her drehen wie man lustig ist.


Die Verarbeitung innen ist etwas mau. Die Lidschatten sitzen sehr lose und 2 konnte ich einfach heraus nehmen, die anderen gehen mit einem Spatel auch sehr leicht raus. Eine Möglichkeit wäre da z.B. alle zu depotten und in eine Leerpalette zu stecken, vielleicht sogar aufgeteilt in Farbfamilien oder man kann sich kleinere Paletten und Kombinationen mit anderen Herstellern zusammen setzen.
Wie oben schon geschrieben: es ist alles Auslegungssache.
Ja, es ist zwar etwas ärgerlich wenn einem die Pfännchen entgegen kommen aber ich sage es gern wieder: bei einer 13€ Palette kann man auch keinen 2k-Kleber mit Platinpartikeln erwarten.
Am Ende ist doch auch das Produkt selbst am wichtigsten.
Zwar ist es doof wenn die Verpackung spinnt, jedoch schränkt ein mieser Kleber die Nutzbarkeit nicht zwingend ein. Wär jetzt was anderes wenn wir hier von einer Foundation mit kaputtem Pumpspender reden oder, also Beispiel, MAC Fix+. Der Wohl ramschigste Zerstäuber den ich kenne und der dafür echt teuer ist.

Bei Stephie von Sulfur & Cookies findet ihr auch schon ein Review zu der Palette.


 Die 28 Foil Eyes Palette bietet sehr viele Möglichkeiten und man kann richtig toll damit experimentieren.
Natürlich muss man abwiegen ob man überhaupt so viel Farbauswahl benötigt oder nicht doch lieber nur 3 Farben einzeln kauft, die einem 100% zusagen und gefallen.(deshalb fänd ich Refills toll)
Da ich aber doch recht gern Farbe trage und experimentiere, wird die Palette sicher ihren Nutzen haben.

Bei der Textur war ich wirklich überrascht. Ich hatte eine normale Lidschattentextur erwartet, als pudrig und nicht leicht gelig wie die Foils von Makeup Geek.
Für die Textur gibt es also schon einmal einen gewaltigen Pluspunkt. Einfach weil ich sie auch so nicht erwartet hatte.

Die Pigmentierung ist auch wirklich gut, wenn nicht sogar sehr gut, wenn man Preis- und Leistung betrachtet. Es liegt ein Stück weit sicher auch an der Formulierung. Dieses gelige/leicht feuchte bringt definitiv mehr Strahlkraft, aber man kann trotzdem noch gut damit arbeiten und der Pinsel nimmt genug Produkt auf.
Das ist ja z.B. für mich bei manchen CP Lidschatten ein Problem. Die Textur ist interessant aber meiner Meinung nach zu sehr wie gummi. Bei manchen Farben lösen sich kaum Partikel, es ist wie Wackelpudding. MuG und auch die BH Palette haben das irgendwie anders gelöst und eher eine Creme oder ein recht festes Gel als Konsistenz.


Einmal im Überblick. Ich find es toll dass viele Farbgruppen enthalten sind. Nicht nur Nude, nicht nur knallig sondern einfach eine gesunde Mischung mit der man viel anfangen kann.
Mir haben auch fast alle Farben auf Anhieb gut gefallen.
Mit den beiden Gelbtönen werde ich so meine Schwierigkeiten haben, einfach weil mir Gelb überhaupt nicht steht, aber dafür kann das Gelb ja nichts.
Man könnte sagen dass ich mit dem Kauf nichts falsch gemacht habe.


Kann ich die Swatches für sich sprechen lassen?
Alle Swatches sind ohne Base gemacht und reihenweise von oben nach unten.
Die Palette ist wirklich ein Knaller und wenn ihr solide Foil-Lidschatten für den keinen Geldbeutel haben möchtet dann krallt sie euch.
Mit einer Base aufgetragen sind sie noch intensiver und in Realität ist das Finish doch schon mehr Richtung Foil. Es gibt sicher einige die meckern "das ist doch kein Foil Finish", zu denen muss ich dann aber auch manchmal einfach sagen "halt die Klappe, du meckerst eh immer nur rum und weißt gar nicht was du dir unter Foil Finish vorstellen sollst". Ich meine Foil, ist Folie, müsste also demnach spiegelnd sein was Herstellungstechnisch nicht so ganz möglich ist. Folienfinish, bzw. Chrome wird eigentlich immer mit Bädern oder durch sprühen erzeugt. Mit Pinseln ist das mehr oder weniger unmöglich und die Haut wäre auch viel zu uneben für ein richtiges Foilfinish.

Aus Spaß hab ich neulich auch mal den 2. Ton von rechts in der untersten Reihe mit MuG Flame Thrower verglichen. Sie schenken sich nicht all zu viel. MuG ist nur wirklich noch krasser pigmentiert, etwas geliger und Flame Thrower hat gröbere, golden Partikel.

Ich hab auch noch 2 Looks für euch mit der Palette, diese kommen am Freitag. Da der Post sowieso schon so lang wird (es kommt ja noch ein Liquid Lipstick) muss ich nicht auch noch 2 Looks mit rein stopfen.


Bei den Liquid Lipsticks von BH war die Spannung auch groß. Halten sie, werden sie schön matt, decken sie gut?
Fragen über Fragen.
Ich muss auch ehrlich sagen dass ich die 9€ etwas heftig finde, zumindest für eine Marke die Privat Labeling betreibt und sonst eher günstig ist.
Die Lippenprodukte sind aber bei BH allgemein teurer, im Verhältnis zu den restlichen Produkten.


Ich hab mich für die Farbe Lust entschieden.
Ein sehr schöner, dunkler Rotton der im Container vielversprechend aussieht.

Der normale Preis beträgt 9€ pro Liquid Lipstick, ich habe 4,50€ bezahlt, dank der Rabattaktion.
Insgesamt gibt es 10 Farben zur Auswahl und es ist eine gute Mischung aus neutral, klassisch und etwas gewagter.

Die Konsistenz ist eher moussig statt flüssig. Ich persönlich hab da keine besondere Vorliebe. Mir ist ein mattes, langanhaltendes Ergebnis wichtiger, als eine bestimmte Konsistenz.
Man kann Lust sehr gut auftragen und verteilen.


Der Applikator ist so ein Flock-Füßchen. Ich finde ihn sehr angenehm, nicht zu flauschig, aber auch nicht zu hart.
Man kann Präzise damit arbeiten und kann den Auftrag gut kontrollieren.


Ein kurzer Lippenswatch.
Freitag kommt dann noch ein gesamter Look mit dem Liquid Lipstick.
Er hat recht gut gehalten, nicht schlechter als andere. Mit der Zeit trägt sich das Produkt an der Lippenmitte etwas ab und bei mir auch an den Mundwinkeln, dort wo Glas und Tasse anstoßen.
Das Tragegefühl war mit der Zeit etwas trocken aber auch das bin ich von anderen Liquid Lipsticks gewohnt.


Gesamtfazit:
Die Palette ist zwar etwas schlecht verarbeitet, das tut der Qualität der Lidschatten aber nicht weh und deshalb kann ich sie voll empfehlen.
Für Kreative Looks und als Blickfang bei eher neutralen Looks ist die große Farbauswahl perfekt und für den Geldbeutel ist es eine sparsame Alternative zu den Makeup Geek Foiled Eyeshadows.
Auch der Liquid Lipstick hat mich überzeugt, auch wenn ich die regulären 9€ doch schon eher "viel" finde. Ich möchte definitiv noch einen der Nudetöne, da sich neutrale Farben manchmal anders verhalten.
Ich kann euch auf jeden Fall beide Produkte empfehlen.

Kennt ihr die Palette oder die Liquid Lipsticks?

  • Share:

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Schöne Review! Ich finde es angenehmer, wenn sich der günstigste Preis in der Verpackung zeigt als in einer durchwachsenen Produktqualität. Über die Palette muss ich mal nachdenken, der Liquid Lipstick macht aber auch einen ganz guten Eindruck.

    Liebe Grüße
    einhornmaedchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall. Ich hab die Pfännchen mittlerweile auch depottet und jetzt sitzen sie in 2 Z-Paletten.

      Löschen
  2. Ich bewundere die Palette schon länger und jetzt steht sie noch höher auf der Wunschliste. Bei Gelegenheit werde ich mir dann auch gleich mal die Liquid Lipsticks genauer ansehen. Hört sich ja alles gut an.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann beides empfehlen. Vielleicht hat bh in naher Zukunft mal wieder so eine "kauf 2 Produkte und das günstigere gibt es für die hälfte" Aktion.

      Löschen
  3. Die Palette schmachte ich ja auch schon an. Aber irgendwie sehen die Swatches doch etwas sheer aus.

    Ich glaub Kiko hat auch ein Refill System. Das sind momentan die eckigen Lidschatten, die es einzeln gibt, aber die man auch in eine Palette packen kann.

    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab aber auch keine Base zum swatchen verwendet. Das macht ja oft viel aus.

      Stimmt, Kiko hat auch sowas. =)

      Löschen
  4. Der Lippenstift sieht farblich echt toll aus!

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Farben! Die Lippenstiftfarbe ist auch wirklich schön. Ich folge dir nun, würde mich freuen dich auch bei mir zu begrüßen. :)
    <3 michelle // covered in copper

    AntwortenLöschen
  6. Oh wow, das hört sich wirklich super an. Ich hatte auch lange überlegt mir bei BH etwas zu bestellen, bin aber davon abgekommen, weil ich dachte, dass der günstige Preis für eher schlechte Qualität spricht. Ein Glück hat dein Review mich eines besseren belehrt. Der Lippenstift sieht echt super aus.

    Liebste Grüße,
    totallykaty
    Schnell noch bei meinem GiveAway mitmachen

    AntwortenLöschen
  7. Angefixt mit der Palette! Ich liebe ja BH Paletten und finde sie qualitativ sogar besser als MAC

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik, Gedanken, Pros und Contras und andere Dinge die euch duch den Kopf schiessen könnt ihr mir hier auf einem silbernen Tablett servieren.
XO