| Wochenrückblick - #43/16

12/05/2016


Es sind nur noch knapp 3 Wochen bis Weihnachten und ich hab nur noch kurze Wochen vor mir. Die beiden nächsten Freitage habe ich frei und dann ab 22.12 Winterurlaub.
Weihnachtsstimmung ist bei mir noch nicht existent aber irgendwie wird dass sowieso von Jahr zu Jahr weniger.




Reihe 1: noch ein Shooting Bild von vorletzer Woche. Es gefriert über Nacht wieder und ich komme zu meinem Frühsport in Form von Auto kratzen. *lach* Bei meiner letzten fahrt der Umleitung ist vor mir jemand ganz mutig gewesen und "Ladungssicherung" war wohl ein Fremdwort und meine herzallerliebsten Kollegen machen immer die Fenster in meine richtung auf und wehe ich sag was. Aber als wir noch anders saßen hat es Einer überall gezogen und wir durften im Sommer nicht mal die Klima anmachen.
Reihe 2: Ich mag den Snapchatfilter und trinke aktuell wieder gern Matcha. Warum ich das Stormtrooper Notizbuch mitgenommen habe weiß ich nicht so genau. Mittwoch nachmittag durfte ich endlich wieder normal nach Hause fahren und ich hab Weihnachtskekse (Bredla) gebacken.
Reihe 3: Rückblick auf mein kleines Kunstwerk und Keks im Büro. Am Donnerstag war der Horziont blutrot und ich hab noch 2 Sorten Kekse gemacht.
Reihe 4: Ein Traum von einem Füller und ein Esel der einem die Zunge rausstreckt. Bei Müller und Rossmann wurde ich auch fündig und hab mir nach langem endlich ein Malbuch gegönnt und Stifte dazu.


Ich hab es geschafft 2 Geschenke zu organisieren und weiter folgen noch. Neben dem Malbuch und ein paar Sachen von Rossmann hab ich Karten für die Rogue One Vorpremiere und Tee auf dem Weihnachtsmarkt gekauft. Die große Shoppingrunde startet wohl erst am 9.12. Da hab ich mir vorgenommen nach Ulm zum Müller Lagerverkauf zu fahren.


Ich hatte diese Woche gar kein Highlight. Meine Kekse sind nicht missraten, das ist vielleicht ganz cool aber ansonsten war nichts spektakuläres los.



Mütter die halbtags arbeiten und 2 Kinder haben.
Ich sags euch, meine 2 Kolleginnen finden für alles eine Ausrede. Wir hatten es mehrmals über Kekse und das Backen. Es sei ja soooooo schwer mit 2 Kindern zeit zum backen zu finden und ja.
NEIN!
Freitag kam dann der Abschuss. Die eine meinte "Ja ich hab jetzt so 4 Sorten" und ich hab dann halt gemeint "wir haben jetzt 7 oder 9, ohne meine (tatsächlich sind es 12 ohne meine 4 Sorten).
Die andere Halbtagsschnalle sagte dann "ja deine Mama ist auch Hausfrau!"
Meine Antwort war dann nur "Du, ich arbeite n ganzen Tag und hab trotzdem in 3 Tagen 3 Sorten gemacht"
Knallt die mir doch echt an den Kopf "ja du hast auch keine Kinder und musst nicht kochen!"
Eh ganz ehrlich, was hat das damit zu tun? Die Weiber suchen echt für alles ne Ausrede um ihre eigene Faulheit und mangelndes Planungstalent nicht zugeben zu müssen.
Meine Mum hat z.B. immer abends den Teig gemacht, wenn wir im Bett waren. Wenn man natürlich mit seinen Kindern um 9 ins Bett geht und denen nicht beibringen kann dass vor 6Uhr morgens nicht aufgestanden wird ist das nicht mein Problem.
Ich muss mir ständig sowas geben. "auf dich wartet keiner" "krieg du erst mal kinder" und ich hab ja sowieso von nichts ne Ahnung.
Ach ja, wusstet ihr dass es überhaupt nichts ausmacht wenn man Teig, der Backpulver enthält, 2-3h kalt stellt?
Ich sag echt schon gar nichts mehr dazu weil ich mich sonst nur mega aufrege und ich hab ja eh keine Ahnung.
(das gilt übrigens nicht für alle aber viele Halbtagskräfte sind so. Wenn man trotz Vollzeit noch viel hinbekommt ist das nichts wert aber wenn man als Halbtagskraft mit 2 Kindern nen Kuchen backt ist das voll die Meisterleistung.....)

  • Share:

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Gott, das mit deinen Kollegen kann ich so gut nachvollziehen. -.-
    Mittlerweile ist es ja sogar bei Gleichaltrigen so. In der Uni sind jetzt zwei schwanger und beide haben nie Zeit um irgendwas für die Projektarbeit zu machen, weil sie ja immer sooooo kaputt sind und bla bla bla. Ganz ehrlich, wenn es nicht mehr klappt sollen sie das Studieren sein lassen!

    I feel you!

    AntwortenLöschen
  2. Nicht aufregen...wooozaaa..ich muss mir auch ständig anhören, du hast ja keine Kinder und keinen Mann etc..Mittlerweile reagier ich da sehr gechillt und antworte: Ja, Gottseidank, deswegen seh ich noch so jung und fresh aus :D Meine Toyboys halten mich jung

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik, Gedanken, Pros und Contras und andere Dinge die euch duch den Kopf schiessen könnt ihr mir hier auf einem silbernen Tablett servieren.
XO