| Wochenrückblick - #2/16


Die erste Arbeitswoche im neuen Jahr liegt hinter mir und war minimal nervenfressend. Ich hab mir aber für 2017 vorgenommen weniger in mich hinein zu fressen und meine Klappe noch öfters auf zu machen.



Viele Bilder gibt es diese Woche nicht, es war nichts so wirklich fotografierenswert. Die schöne Schneewelt sehen wir ja meist auf Instagram schon zu Hauf.
Reihe 1: Mittagessen am Montag. Die Trauben haben nicht geschmeckt. =/ Bei Rossmann hab ich die neue Neutrogena Pflegeserie gesehen und es hat mich schon in den Fingern gejuckt aber ich bin eigentlich auch zufrieden mit meinen aktuellen Produkten. Am Dienstag gab's "gesundes" Abendessen. (auch so ein Vorsatz) Diese Woche konntet ihr etwas über die Catrice Pret-A-Lumiere bei mir lesen.. Ich war einfach zu spät dran.
Reihe 2: schon wieder Essen. ^^ Mir war im Büro zwischenzeitlich sehr langweilig und ich hab gemalt. Am Donnerstag war ich in Kinofilm Nr 2, dieses Jahr (The Great Wall) und ich hab mal die Pflegehandschuhe von Rossmann getestet. Ich fand sie leider nicht gut. Sehr wässrig und wenig pflegend.
Reihe 3: Meine Aktuelle Pflegereihe. Interessiert euch ein Post dazu? Samstag war ein richtiger Arschtag und ich hab mir bösen, süßen Saft gegönnt aus meinem grandiosen Fangtasia Glas und gestern hab ich mir den Mittelfingernagel abgedonnert. Aber wie böse!


Ich hab ja aktuell Kosmetik-Kaufverbot. Werde aber mal nach ein paar neuen Klamotten schauen. Und statt online zu shoppen wie eine Wilde hab ich einiges Verkauf, dass ich auch erst die Tage aussortiert habe.


Für mich ist das Wetter gerade ein Highlight. Ich liebe Schnee!


Es gab viel zu meckern diese Woche.
Montag kam eine Teilzeitkollegin und hatte an in den ersten 30 Minuten nichts anderes zu tun als ihren kompletten Jahrsurlaub zu beantragen. Sie hat 2 Kinder (11 und 13) und hat Fasching 1 Woche, Pfingsten 1 Woche, Sommer 1 Woche, Herbst 1 Woche und Weihnachten beantragt. An sich ja nicht schlimm. Aber 1. hat sie sich mit NIEMANDEM abgesprochen und 2. hat sie ernsthaft 9 Tage Gleitzeit als festen Urlaub geplant. Was nicht rechtens ist da ein Gleitzeittag nicht so weit voraus planbar ist (der 05.01.18 war als Gleittag beantragt).
das hat mich schon mega genervt. Dienstag und Mittwoch ging dann der Run los und alle haben plötzlich Urlaub abgegeben, ohne dass nach der PLANUNG gefragt wurde.
Donnerstag morgen haben dann 2 andere kollegen auch wieder Gleittage als Urlaubstage mit in die Planung genommen und dann hats mir gereicht und ich bin zu meinem Vorgesetzten.
Dem hat das auch ziemlich gestunken und er hat dass dann auch über eine Urlaubsregelung deutlich gemacht dass das Gleitzeitkonto nicht dazu da ist sich 12 Tage+ extra frei rein zu ackern.
Die begreifen das alle nicht dass das Konto für Auftragsspitzen und -löcher ist, dass der Betrieb nicht gleich jede Stunde Plus auszahlen muss. Ne die bummeln hier alle Zeit rein ohne Ende um Extraurlaub zu kassieren und ich bin seit 10 Jahren so dumm und leb von meinen 30 Tagen Urlaub runter. Ich hab glaub ich in 10 Jahren 5 Tage Gleitzeit gehabt und 2 Tage nur weil ich während einer Messe so viel Überstunden hatte und die nicht ausgezahlt wurden.
Nach der Mail sind jetzt alle beleidigt und machen Dienst nach Vorschrift. So ein verfluchter Kindergarten.
Es war aber die reinste Genugtuung, als ich die Mail von meinem Vorgesetzten gelesen habe und wurde auch gelobt dass ich mich da beschwert und das aufgeklärt habe. ^^
Bei uns ist das nämlich so dass alle immer nur hintenrum stänkern aber keiner mal die Fresse aufmacht. Ich hab meinen Ruf eh schon weg aufmüpfig zu sein und mich zu wehren, dann kann ich auch petzen gehen wenn mich was stört.
Ich schau parallel aber auch immer noch nach Stellen, ob ich nicht doch noch was finde. So wie es aktuell läuft, halt ich das nicht noch einmal 10 Jahre aus. Man baut sich zwar ein dickes Fell auf aber mein Vorgesetzter (der ist erst 6 Monate hier) hat neulich auch gefragt "Frau Schmidt! Wie halten Sie das nur schon so lang hier aus?"
Meine Antwort war nur "man muss einfach lernen über manche Dinge zu lachen und es mit Humor zu nehmen".

Genug gestänkert.
Ich hoffe ihr kommt alle gut durch den Schnee (falls vorhanden) und habt eine super Woche. =)


K-ro

24 | Ostalb | Schwabe | Beautysammler | Lackliebhaber

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Konstruktive Kritik, Gedanken, Pros und Contras und andere Dinge die euch duch den Kopf schiessen könnt ihr mir hier auf einem silbernen Tablett servieren.
XO

Instagram