| Wochenrückblick - #24/17

6/18/2017


Long Time No See.
Der letzte Wochenrückblick ist etwas her, aber ich hab auch so wenig gebloggt. Ich war recht eingespannt und auch ein wenig demotiviert.



Reihe 1: Ein Kollege hatte Geburtstag, also gab es mal wieder Kuchen. Mein aktuelles, liebstes Mittagessen. Gurke und Hüttenkäse. In einem anderen Rewe hab ich eine riesige Salatbar entdeckt. Eine Seite war komplett mit Obst gefüllt. Sonnenuntergänge und Gewitterschauer sind doch immer faszinierend.
Reihe 2: Ein bisschen Fangirlen für einen Kumpel. NYX Cosmic Metals und eine neue Essence LE. Ein Nagel musste neulich dran glauben und ich hab die schwarze Sheetmask von Rival De Loop getestet. Im Büro trage ich gerade immer beide Kopfhörer, geht nicht anders. 
Reihe 3: Meine Lime Crime Bestellung kam an und unsre Rosen sind einfach immer so hübsch. Nagel gerettet und ein provisorisches Muster gemacht. Im Nachbarort steht ein matt-navy-grüner Mustang (der Sticker auf der Fahrertür ist hässlich aber an sich ein schniekes Teil). Kässpätzles Koma, mir wuchs sogar ein Almöhibart. ^^
Reihe 4: Freitag ging es nochmal essen und der Ausblick am Flugplatz ist richtig schön. Neue Nägel, mit Glitzergel und ein bisschen extra Glitter. Das wohl schönste Haus im Ort, aber von innen ist es wohl nicht so der Reisser. Gestern Abend ging es dann nochmal essen und ich hab mir eine Pizza Opa (Pizzaboden mit Rigatoni Mafiosi) gegönnt. 


Ich hab nur ein paar neue Sachen für meine Nägel gekauft, eine neue Hose und 2 Shirts. Was Kosmetik betrifft bin ich aktuell vollkommen überladen und weiß auch gar nicht was ich zuerst hier auf dem Blog zeigen soll.

Ich hab die kurze Woche genossen.
Und mein Gespräch mit meinen 2 Vorgesetzten, bezüglich einer allgemeinen Ablaufregelung und das halten an Regeln, lief auch sehr gut.

Es ist kein richtiges Mimimi, im Prinzip könnte ich sagen "ist nicht mein Problem". Meine Kollegin hat mehr oder weniger Gleichgültig erzählt dass ihre 13-jährige Tochter bei über 1,50m nur 35kg wiegt. Ich hab bei dem Gespräch nur zugehört, weil es sonst sicher eskaliert wäre. Seitdem hadere ich ein wenig mit mir ob ich dass einem zuständigen Amt melden soll. Ich mein, wenn mir dass auffällt, dann will ich als Elternteil doch etwas tun und wenn es erst einmal nur ein Arztbesuch ist um zu sehen ob die Tochter vielleicht eine starke Schilddrüsenüberfunktion hat. Aber ich kann doch nicht sagen "ist halt so" und "ja meine 2 sind halt sehr wählerisch beim essen". Dann muss ich denen halt jeden Tag dass vorsetzen was sie essen oder die Mahlzeiten streng kontrollieren, so böse das klingt. In dem Alter wächst man noch, die trägt doch im dümmsten Fall ganz schlimme Schäden davon.
Mal als Beispiel: die knapp 4-jährige Tochter einer Freundin wiegt 13-14kg. Ein Mädchen, dass 10 Jahre älter ist sollte da nicht nur knapp über das doppelte wiegen.
Ich weiß nicht ob ich etwas unternehmen soll.



Wonder Woman.
Diese Woche waren wir in Wonder Woman. War auch gar nicht schlecht und die Stimme von Gal war im Film dann doch nicht so schlimm wie im Trailer.
Chris Pine schau ich natürlich auch gern an. ^^


Habt einen schönen Wochenstart. =)

  • Share:

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. 30 Kilo? Das ist schon gesundheitsgefährdend und absolut fahrlässig von der Mama. Da fällt mir echt nix mehr zu ein. Das Problem ist, sagst du was, kannst du eh nix daran ändern weil die Mama ja eigentlich von selber hätte drauf kommen können anstatt wegzuschauen und es zu bagatellisieren. Krass.

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik, Gedanken, Pros und Contras und andere Dinge die euch duch den Kopf schiessen könnt ihr mir hier auf einem silbernen Tablett servieren.
XO