| [First Impression] Wunderbrow & Coverproof

8/18/2017


Schöne Brauen und ein perfekter Teint?
Beides lang anhaltend und ohne viel Aufwand, 20 Produkte und Unmengen an Geld?

Ob das funktioniert werde ich in den nächsten Tagen genau unter die Lupe nehmen und 2 Produkte von wunder2.de bis auf die Knochen testen.

Vorab gibt es aber einen ersten Eindruck beider Produkte, welche ich in den kommenden 2 Wochen dann getrennt voneinander rezensieren werde.
Info: die Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt, ich werde aber trotzdem ehrlich berichten und auch darüber schreiben wenn mir etwas nicht gefällt.


Produkt Nummer 1: Wunderbrow
Wunderbrow kennen sicherlich schon ein paar von diversen Social Media Plattformen, wie Instagram. Auch bei Facebook werden oft und gern die Videos in Kosmetikgruppen geteilt.
Beeindruckende, kurze Filmchen über einfache Anwendung, hübsche Ergebnisse und begeisterte Anwender.

Was ist das aber denn genau?
Das Versprechen ist einfach: in nur einem Schritt zu den perfekten Brauen die dazu auch noch mehrere Tage halten sollen.
A Dream Comes True?
Ich weiß es noch nicht.
Produkte die über mehrere Tage halten sind für fast jeden praktikabel, besonders wenn es schon fast lästige Routinen eindämmt und den täglichen Aufwand verkürzt.

Das Brauenprodukt kommt in einem extra Umkarton zusammen mit einer Beschreibung und einem kleinen Bürstchen für die Brauen
In dem schlichten Container, der an einen überdimensionierten Lipgloss erinnert, befindet sich das Brauengel. Die Anlteitung ist kurz und präzise.
Ich hab mir die Farbe Schwarzbraun ausgesucht, welche im Container recht hell wirkt. Im ersten Swatch war die Farbe aber okay. 
Zusätzlich habe ich noch das passende, doppelseitige Tool für den Auftrag erhalten. Ein übliches Tool für die Brauen. Eine Seite mit einem Bürstchen, die andere mit einem Pinsel. 
Der Pinsel macht einen guten Eindruck, ist nicht zu groß oder zu weich.
Preislich liegt das Wunderbrow 1 Step Brow Gel bei 29,95€ der dazu passende Dual Precision Brush schlägt mit 8,95€ zu Buche. 
Im ersten Moment ein knackiger Preis, ob er es tatsächlich wert ist, in Bezug auf die Leistung des Produkts, werdet ihr im Einzelreview erfahren.

Der erste Eindruck ist hier recht positiv. Das Packaging ist schlicht aber hochwertig und durch wenig Schnörkel eher modern.
Der Pinsel macht einen guten Eindruck und die mitgelieferte Anleitung hilft einem bei der Anwendung und dem richtig Umgang mit dem Produkt, um das meiste heraus zu holen.


Produkt Nummer 2 ist die Coverproof Foundation
Sie ist neuer im Sortiment, wurde von mir aber auch schon auf Instagram und Facebook gesichtet.

Coverproof soll eine hohe Deckkraft bieten, jedoch atmungsaktiv bleiben, sich dem Tein anpassen und lang halten.

Auch hier ist das Packaging hochwertig. Erinnert mich ein bisschen an Kryolan, also eher an Marken die sich mit Theatermakeup beschäftigen, welches super langanhaltend sein muss.
der Container ist einfach, ebenso wie beim Wunderbrow. Der Pumpspender macht einen stabilen Eindruck und der Deckel schließt gut.
Das sind jetzt im ersten Moment keine super wichtigen Dinge aber ein zickiger Pumpspender kann einen in den Wahnsinn treiben.
Die Farbauswahl ist online etwas schwierig, wie so oft. Zur Auswahl stehen 5 Farben und ich hab mich für Light entschieden, da ich Fair dann zu hell fand.
Bei der Coverproof ist ebenfalls eine kleine Anleitung + Produktbeschreibung auf Papier mit dabei, das lässt das gesamte Produkt hochwertiger wirken.
Auch hier hab ich das passende Tool zum Auftrag erhalten, den Professional Complexion Sponge. Schön "squishy" und nicht zu hart. Ich hab mich inzwischen an Schwämme gewöhnt, anfangs konnte ich damit absolut nicht umgehen.
Im separierten Review werde ich meine Technik zum Auftragen dann noch genauer schildern und ein Step by Step zeigen.

Alles in allem gefällt mir die Optik gut, die Farbauswahl ist ein wenig mau, aber ich hoffe das wird sich ändern, sobald die Foundation ggf. mehr verkauft wird.
35,95€ sind auch ein Preis der absolut vertretbar ist, wenn die Leistung stimmt. Da gibt es nach oben ja nicht wirklich Grenzen. Der Schwamm liegt mit 7,95€ im Preissegment von Real Techniques, absolut ok und bei ordentlicher Pflege hält er auch eine Weile. Er hat aber leider erst mal ein bisschen nach Kunststoff gemüffelt, nach 1-2 Tagen an der Luft war dieser Geruch allerdings verflogen.


Soweit mal zum ersten Eindruck.

Kennt ihr eins der Produkte von den sozialen Plattformen oder habt es selbst schon getestet?

  • Share:

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Ich bin sehr gespannt auf deine Meinung zum Wunderbrow... hab da schon viel gesehen :) LG

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik, Gedanken, Pros und Contras und andere Dinge die euch duch den Kopf schiessen könnt ihr mir hier auf einem silbernen Tablett servieren.
XO