ABH

| [Overview] ABH - Subculture

21:30


Heiß diskutiert und umstritten.
Ist die Fabrik schuld, ist die Palette falsch konzipiert, sind die Anwender einfach zu doof, suchen viele einen Grund zu meckern?
Die ABH Subculture Palette hat es in sich.

Ich muss gestehen dass mir viele ABH Produkte an sich mega gefallen, aber nicht dieses ultra "haben Gefühl" auslösen, wie andere Produkte. Die Subculture hat mein Herz schon ein kleines bisschen hüpfen lassen aber ich hätte auch noch ein wenig mit dem Kauf gewartet, wäre da nicht die liebe Obstgartentorte angekommen.
Sie hat versehentlich 2 bestellt und als sie auf Twitter fragt, ob jemand die 2. Palette abnimmt hab ich reagiert und sie mir gesichert.


 Was Umkarton und Palette angeht ist die Subculture wie die Modern Renaissance. Einziger Unterschied ist die Farbe.
Während die Modern Renaissance in zartem Rosa und weißer Aufschrift ankommt, fällt die Subculture mit einem Stahlgraublau und senfgelber Aufschrift etwas mehr auf.
Der Umkarton allein sagt schon "nichts für Nude-Liebhaber".


Auf der Rückseite des Umkartons finden sich Produktbeschreibung, Inhaltsstoffe zu den einzelnen Farben, ein kleine Farbüberlick, die Haltbarkeit (6Monate *haha*) und dass die Palette frei von Tierversuchen ist.
Im Umkarton befindet sich dann die Palette und ein kleines Zettelchen, auf dem ein Warnhinweiß steht, dass man die Palette bei Rötungen/Irritationen nicht weiter nutzen sollte.


Natürlich hab ich vergessen die Palette von außen zu fotografieren. Sie hat aber ebenfalls einen Samtüberzug, wie die Modern Renaissance, ist aber in dem Blaugrau gehalten.

Man findet 14 Farben die, schon allein durch die Anordnung, unheimlich willkürlich wirken und einen ein bisschen an eine verrückte Tapete aus den 70er erinnert.
Es herrscht keine Ordnung, die Farben sind wild gemischt, aus allen Ecken schreit es einen an aber keine Farbe will so richtig zu einer anderen passen.
Genau das find ich aber das spannende!

Mich nerven diese warmen Paletten, die 100% und bis ins kleinste Detail aufeinander abgestimmte Farben enthalten, perfekt sortiert sind und überhaupt keine Kreativität mehr voraussetzen.
Wir sind, besonders wenn es um Youtuber geht, an einem Punkt der Makeup Industrie angekommen, an dem man tagtäglich den gleichen Mist sieht.
Warme Half Cut Crease Amus, gigantische Fake Lashes, desaströs aufgespritze Nudelippen und Highlighter der aussieht wie ein angepapptes Knicklicht.
Verzieht man das Gesicht, wenn Farben in einer Palette nicht 100% aufeinander abgestimmt sind und nicht weiß was man damit anfangen soll, hat man mMn ein bisschen versagt und seine Kreativität dann doch lieber für Einheitsbrei und Klickzahlen aufgegeben.

Das gleiche gilt für die Textur.
Überall wird nach Pigmentierung geschrien, selbst Vantablack wär manch einem großen "Influencer" noch zu wenig und dann geht man heulen wenn die geforderte Pigmentierung andere, nicht so geile Eigenschaften mit sich zieht?!
Man kann es nicht allen recht machen aber manch einem sollte ins Gedächtnis zurück gerufen werden dass so ein Produkt nicht auf einzelne Kunden eingeht und sich nach jeder Nase richtet und dass auch gar nicht kann.
Wenn eine Palette sehr weich gepresst ist sollt ich meine Freinmotorik abstauben und erst mal vorsichtig testen.

Der Gipsmixer hat bei der Subculture im Schrank zu bleiben.

Vielleicht bin ich zu nachsichtig mit manchen Produkten oder den Herstellern, aber ich bin einfach der Meinung dass sich ein Kunde erst mal ans Produkt anpassen sollte und das oftmals auch recht leicht zu machen ist.
Man findet mit der Zeit seinen Workflow mit seinen Produkten, weiß wie man mit einem bestimmten Teil umgehen muss, dass es funktioniert, warum dann nicht auch bei einer Palette vorsichtiger sein weil sie anders ist, als das meiste bisher da gewesene??


Die Farben sind der absolute Wahnsinn. Sie zergehen wie Butter und schmelzen regelrecht dahin wenn man mit dem Finger hinein tippt.
Ich find das Berühungsgefühl herrlich. Weich, samtig, fragil aber kräftig.
Es ist beim Swatchen auch nur eine Farbe aufgefallen, die etwas zickiger ist, wobei das gemischt schon wieder anders aussehen könnte.

Cube - Duo Chrome - Pinkes Pearl, ein bisschen schwach im Vergleich zu den anderen
Dawn - Ultra Matte - Sand, wahnsinnig schön als Blendfarbe
Destiny - Ultra Matte - Armygreen, super für etwas dezentere Looks als Farbtupfer
Adorn - Metallic - Bronzeton, gemischt mit den dunklen Farben sicher cool als Halo
All Star - Ultra Matte - bräunliches Weinrot, mittlerweile schon fast ein Klassiker
Mercury - Ultra Matte - Taupe, für dunklere Looks hervorragend als Blendfarbe
Axis - Ultra Matte - Blaugrün, absolut phänomenal!!!! Ich liebe diese Farbe!
Roxy - Ultra Matte - gedämpftes Koralle, wieder eher etwas, das für dezenere Looks geht
Electric - Duo Chrome - Goldgrün, hat was aber ich weiß noch nicht wie ich die Farbe nutzen würde
Fudge - Ultra Matte - dunkles Karamell, die Farbe macht echt lust auf Süßes
New Wave - Ultra Matte - Orange, hallo Herbst!
Untamed - Ultra Matte - gedämpftes grün, auch sehr cool für rauchige Looks
Edge - Ultra Matte - Senf, den hier isst man nicht sonder nutzt ihn als tollen Farbklecks in AMUs
Rowdy - Ultra Matte - superdunkles Braun, damit kriegt man jeden Look abgedunkelt.

Ich bin ganz großer Fan von Axis!
Edge, Destiny und Rowdy sind auch weiter vorn in meiner Rangliste.
Bislang hab ich noch nicht so viele Looks mit der Palette geschminkt aber ich hab weder das Pfännchen ausgegraben, noch hatte ich immensen Kickback und/oder Fallout. Axis war ein bisschen langwierig beim verblenden aber dunkles Grün ist oft ein *pardon* Arschloch.
Mit der Zicke meine ich Cube, wobei der auf anderen Farben sicher auch echt cool aussehen kann. Muss noch getestet werden.

Der harten Kritik kann ich mich nicht anschließen. Passt man seine grobmotorischen Gichtgriffel ein bisschen an die Textur und lose Pressung an verhalten sich die Lidschatten für mich nicht so gravierend anders.

Diese Woche läuft auch eine Blogparade zu diese Palette. Sandri von Blushaholic hat schon mehrere Looks mit der Palette gezeigt (Look1 Look2 Look3) und auch Obstgartentorte hat einen zauberhaften Look (*klick*) auf ihrem Blog zu bestaunen.

  • Share:

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Hallihallo, schöne Review! Ich selbst habe an sich gar kein Interesse an der Palette, habe aber mit brennender Neugierde all die Videos auf YouTube verfolgt, wo es ja ein regelrechter Trend war, ein Video über diese Palette zu drehen (und schon haben wir wieder den Einheitsbrei ^^). Ich finde deine Worte toll und du hast völlig Recht, man muss sich der Textur eben anpassen, bei Mineral Lidschatten schreit ja auch keiner, obwohl der Shadow ja lose ist und man somit viel krümelt und saut wenn man nicht aufpasst. Allerdings kauft man da immerhin nicht die Katze im Sack, wohingegen man bei einer gepressten Palette vielleicht ein wenig mehr Festigkeit erwartet. Aber dennoch sehe ich es wie du, man muss eben aus dem was man hat das beste machen und wenn die Gegebenheiten so sind, dann sind sie so :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Die Pigmentierung ist ja der Wahnsinn! Wow!!!!!
    Ich habe leider noch keine Paltte von ABH.
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  3. Danke für deine Verlinkung <3!

    Ich kann dir in vielen Punkten zustimmen und hoffe, dass du noch ganz viel Spaß mit der Palette hast. Und natürlich bin ich sehr auf deinen Look gespannt. LG :)

    AntwortenLöschen
  4. Tja, ich habe nun auch einige Reviews dazu gelesen und die Meinungen gehen teils auseinander. Für mich sind schlecht verblendbare Lidschatten ein K.o. Kriterium, ich blende mich nämlich gern zu Tode :) Grundsätzlich kaufe ich so teuere Paletten nicht, für mich tun es die guten, alten Zoeva-Paletten, da ist meistens alles so, wie ich es mag, aber einige der Farben aus dieser Palette hier habe ich mit Sicherheit schon irgendwo in meiner Sammlung. Allerdings finde ich die Farbzusammenstellung wirklich SEHR SEHR schön, da gibt es gar nichts. Liebe Grüße und hab heute 1 Follower mehr, mir gefällt Dein Schreibstil ^^

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Review Baby und danke für's Anfixen..Ich dachte, ich brauch sie nicht aber nun...

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik, Gedanken, Pros und Contras und andere Dinge die euch duch den Kopf schiessen könnt ihr mir hier auf einem silbernen Tablett servieren.
XO