| [Review] - Essence Glow Like....

3/06/2018


Die Glowy Dewyness wird uns wohl noch einige Zeit verfolgen und damit auch diverse LEs den Markt zum strahlen bringen. 

Essence hat eine neue Trend Edition in petto, aus welcher ich euch heute ein paar Produkte zeigen möchte. 
Die Kollektion wird von Mitte März bis Mitte April erhältlich sein und sich voll und ganz mit dem Thema Glow beschäftigen. 
Neben Puderhighlightern finden sich auch flüssige Highlighter und ein hübscher Pinsel .
Die Farbauswahl ist auch nicht zu verachten, denn es gibt bei fast allen Produkten min. 2 Nuancen.
Gefällt mir sehr gut da somit mehrere Hautöne Freude an der Kollektion finden. 








| Dewy Highlighter Stick
Wie sie sehen, sehen sie nichts. Der Stick ist, so hab ich den Eindruck, eher etwas für diesen Wetlook, den ich leider nicht einfangen konnte.
Es ist eine Art Vaselinestick mit dezentem, feinem Glitter. Die Idee find ich cool, mir gefällt der Wetlook auch ganz gut, aber ich habe bedenken was den Auftrag auf anderen Produkten (Foundation, Puder, etc.) angeht.
Was ich mir aber sehr gut vorstellen kann: Im Sommer, mit einem Schulterfreien Top die Schlüsselbeine oder Schultern zum glänzen bringen. Hier ist die Stickform auch sehr praktisch.


| "Glow Shot" Highlighting Drops
Was Highlighter Drops angeht bin ich ein wahres Opfer. Ich benutz sie nicht oft aber bin immer wieder total fasziniert davon.
Es gibt noch eine zweite Farbe, die recht hell und eher silver/weiß ist. Werde ich ggf. im Laden mal swatchen, denn ...like it's your first kiss gefällt mir richtig, richtig gut. Die Konsistenz ist angenehm flüssig, läuft aber nicht gleich davon. Der Effekt ist super schön metallisch und nich glitzrig und die Drops lassen sich auch recht gut verblenden.


| Multi Use Liquid Highlighter
Im ersten Moment dachte ich mir "oh no, Geltextur. Gar nicht meins"
Beim intesiveren Test haben sich die Multi Use Highlighter aber ganz gut geschlagen. Sie trocknen an, eigenen sich sehr gut als Intensifyer für Puderhighlighter oder man kann sie (so steht es auch auf der Tube) super in die Foundation mischen.
Der rosigere Ton gefällt mir für mich etwas besser, weil ich mit Gold weniger anfangen kann. Allerdings sind beide von der Textur und dem Ergebnis sehr schön


| Baked Metallic Highlighter
Hier gibt es 3 Farben zur Auswahl. Ich hab den dunkelsten Ton erhalten, der für mich schon fast besser als Bronzer funktionieren würde.
Abgesehen vom Farbton ist die Textur aber der Wahnsinn. Der Highlighter hat dieses typisch Baked-Produkt Gefühl. Eher rau und kratzig.
Die Pigmentierung ist aber hervorragend und mit dem Finger aufgetragen, ist das Gefühl super zart und buttrig.
Hier werde ich mir evtl. eine andere Farbe kaufen. Die anderen beiden sind deutlich heller und würden sich bei mir als Highlighter eher eignen. Von der Textur her und dem Ergebnis gefällt mir der Baked Metallic Highlighter aber gut.


| Highlighter Palette - ...like you can't stop laughing
Oh ja! Sehr cool!
Ich hab die kühlere Farbvariante erhalten und die Farben gefallen mir super gut. Die beiden Töne in der Mitte sind mir als Highlighter auf den Wangen etwas zu grob, von der Textur. Diese würde ich eher auf dem Auge nutzen. Der leichte Shift bei den beiden mittleren Farben ist aber super schön und die Farben sind allgemein toll und nicht langweilig.
Die äußeren Farben sind feiner in der Textur und haben eine ordentliche Farbabgabe mit feinem, eher metallischem Finish.


| Hologaphic Loose Powder
Nein, Essence! Falsch! Es ist kein Holo. Die Beschriftung auf dem Deckel ja, der Inhalt: Nein!
Es ist zwar aktuell Gang und Gäbe in der Kosmetikbranche, auf alles Holo zu schreiben was irgendwie Duochrome und Highlighter ist, aber Holo ist nichts davon. (leider)
Neben der Fehlerhaften Bezeichnung ist dieses Puder aber nicht schlecht. Das Puder ist fein gemahlen und hat einen schönen, fliederfarbenen Glow. Nicht für jeden etwas aber man kann ja auch mal in die Farbkiste greifen.
Die Bezeichnung irritiert aber dennoch weiter.
"Powder"
Ist damit gemeint dass ich damit meine Foundation sette und dann aussehe als hätte mir ein Einhorn ins Gesicht genießt?
Man weiß es nicht, für mich ist es ein loser Highlighter und kein setting Powder.


| Glow Perfector Brush
Auch einen Pinsel hat Essence in die LE gepackt. Optisch schön gestaltet und den "I make you Glow" Schriftzug am Griff find ich super niedlich.
Der Pinsel ist recht weich und fluffig. Getestet hab ich ihn noch nicht, da ich für den ersten Test lieber Tools benutzen wollte, auf die ich mich im Alltag verlasse.
An sich fühlt er sich aber nicht schlecht an und könnte vielleicht tatsächlich etwas taugen, zumindest für Puderprodukte.

Da mir nach einem Look war hab ich auch einige Produkte direkt getestet.
Ich habe versucht so viel wie möglich zu nutzen, auch wenn ich das ein oder andere Produkt zweckentfremdet oder 2 Produkte geschichtet habe.
Ich hab die Schritte/Produkte separat fest gehalten, so sehr ihr den Unterschied evtl. etwas besser.


Der Look ohne Bronzer und Highlighter.
Lediglich Kontur und Blush sind bereits aufgetragen. Bronzer hab ich noch nachträglich einen anderen verwendet, da der Baked Metallic Highlighter mir dann doch zu sanft war.


Die Glow Shot Drops sind wirklich super.
Ich hab einen Mini-Sponge angefeuchtet und damit die Tropfen verblendet. Ging super leicht. Die Flüssigkeit trocknet nicht zu schnell an und man hat genügend Zeit um sie ordentlich zu verblenden.


Da ich wissen wollte wie sich die Dops mit Puderprodukten verhalten hab ich noch den hellsten Ton aus der Highlighterpalette darüber aufgetragen. Das Ergebnis ist zwar recht intensiv, hat mir aber gut gefallen.


Der Baked Metallic Highlighter ist feucht aufgetragen echt intensiv. Im Gesamtbild passt er nicht so wirklich zum kühlen Highlighter auf den Wangen aber ich wollte ihn unbedingt testn. Evtl. ist er doch gar nicht so dunkel wie angenommen.
Mit angefeuchtetem Pinsele aufgetragen hat er definitiv potenzial zum strahlen.


Insgesamt war ich dann doch recht Glowy. Auf die Lippen hab ich noch etwas von dem rosigen Multi Use Highlighter aufgetragen, was auch wirklich gut funktioniert hat.
Nich zum Einsatz kamen der Stick und der Holo Highlighter. Die werd ich aber definitiv auch noch ausprobieren.

Fazit:
Eine sehr schöne LE von Essence. Mich reizt das fixierspray noch total.
Die Highlighter Drops kann ich absolut empfehlen. Finde die Handhabung super easy und der Farbton ist wirklich schön.
Die Palette ist für mich nur halbwegs geeignet. Das liegt aber daran dass die beiden mittleren Töne eher grob sind und ich das nicht so gern als Highlighter für's Gesicht nutze. Als  Lidschatten sind die bestimmt super schön.
Der Baked Metallic Highlighter hat mich, besonders im angefeuchteten Zustand, echt positiv überrascht. Es schlummert viel Potenzial in Ihm.
Die Multi Use Highlighter sind ganz nett, für mich aber irgendwie kein Highlight weil ich auch nicht so recht weiß was ich damit anfangen soll.
Das Holographic Loos Powder gefällt mir geswatched sehr gut. Es ist recht fein und hat den eher außergeöwhnlichen Shift mit Lila, was aber super aussehen kann.
Ein richtiger Flop ist nicht dabei.


Habt ihr genug vom Glow oder badet ihr immer noch gern in Highlighter?

  • Share:

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Ne, ich mochte Glow noch nie ^^ also bei anderen ok, aber an mir selber, neee! Und ich hasse diese falschen Holo Bezeichnungen auch ^^ zumal ich schon unter Bloggerinnen gemerkt habe, die dann selber verwirrt waren was nun Holo und Duochrome ist, wenn man eben nicht so sehr im Thema ist, weil die Marken einem da falsches vorgaukeln...das ist DOOF :D

    AntwortenLöschen
  2. Danke fürs zeigen finde die Produkte schon interessant, vor allem der Baked Metallic Highlighter. Ich habe mir letztens ein Glow Fixierspray aus dem neuen Sortiment von essence gekauft und bin eher enttäuscht. Der Sprühnebel ist nicht fein genug und so bleiben dann ganze Schimmertropfen auf dem Gesicht zurück... LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Spray hab ich mir auch gekauft, aber noch nicht getestet. Die Sprühköpfe von Essence neigen irgendwie öfter dazu eher grob zu spucken, schade drum weil man so das Produkt nicht richtig bewerten kann.

      Löschen
  3. Schöne Vorstellung der Produkte! Ich finde die meisten Töne sehr ansprechend und auch dein Tragebild ist schön :)

    Lieben Gruß
    Anne <3

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die flüssigen Highlighter richtig cool, die sehen echt brauchbar aus! Danke für deine Vorstellung :)

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt ärgere ich mich etwas den flüssigen Highlighter nicht auch mitgenommen zu haben.
    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik, Gedanken, Pros und Contras und andere Dinge die euch duch den Kopf schiessen könnt ihr mir hier auf einem silbernen Tablett servieren.
XO